Pro

  • Befindet sich in der aufstrebenden Old West Nachbarschaft
  • Viele Straßenbahnhaltestellen, die ein oder zwei Blocks entfernt sind und zu Fuß erreicht werden können
  • Künstlerisches und skurriles Hotel mit Fokus auf kuriose Themen
  • Großer, modischer Gemeinschaftsraum, in dem Gäste abhängen können
  • Frühstück (gegen Gebühr) kann in die Gästezimmer geliefert werden
  • Die Kevin Bacon Bar ist 24/7 geöffnet und serviert an den meisten Abenden großartiges thailändisches Essen
  • Fahrradverleih
  • Kostenloses WLAN im gesamten Haus
Mehr anzeigen Pro

Kontra

  • Die Old West Nachbarschaft ist 15 Straßenbahnminuten vom Stadtzentrum entfernt.
  • Kleine Räume, einige ohne Fenster und manche mit geteilten Badezimmern
  • Keine Klimaanlage
Mehr anzeigen Kontra

Fazit

Das 23-Zimmer Hotel Not Hotel ist eine kuriose Budgetunterkunft in der aufstrebenden Old West Nachbarschaft Amsterdams. Die Hauptattraktionen sind weit entfernt, aber Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr findet man einen oder zwei Blocks entfernt und die Gegend selbst ist Heimstätte einiger hipsterfreundlicher Treffpunkte wie De Hallen. Der Faktor, der das Hotel von anderen unterscheidet, ist sein skurriles Design, zu dem Zimmer mit pietätlosen Themen und auffallenden Designelementen gehören. Allerdings gibt es in einigen Zimmern keine Fenster, während in anderen die Badezimmer geteilt werden müssen. Die Gemeinschaftsräume sind allerdings groß und funky, und die Kevin Bacon Bar ist rund um die Uhr geöffnet (und serviert exzellentes thailändisches Essen). Reisende, die sich für eine Budgetunterkunft interessieren, die näher an den Sehenswürdigkeiten liegt, können sich das easyHotel Amsterdam ansehen, das allerdings den Charakter des Hotel Not Hotel vermissen lässt.

Mehr anzeigen Fazit

Oyster-Hotelbewertung

Hotel Not Hotel

Sonstige

Skurriles Hotel mit einer coolen, gemütlichen und jungen Atmosphäre

Untergebracht in einem großen Backsteingebäude mit zentralem Hof, besteht dieses Hotel aus einer Sammlung von komplett unterschiedlichen Räumen mit abgedrehten Themen und ungewöhnlichem Dekor. Alle Räume sind um einen großen, offenen Gemeinschaftsbereich mit diversen Sitzbereichen arrangiert, in dem Gäste abhängen können. Die Atmosphäre ist gemütlich und cool, mit einem skurrilen Stil und Layout. Der Hauptgemeinschaftsraum im Zentrum hat eine gewisse Café-Atmosphäre, mit interessanter Musik und Gästen und Personal, die gemeinsam den großen Arbeitsbereich verwenden. In einigen der Zimmer hört man vielleicht Geräusche aus diesem Bereich, da er direkt vor der Zimmertür liegt. Die Kevin Bacon Bar, das 24/7 Restaurant und Wasserloch des Hotels, zieht ebenfalls einen Mix aus Einheimischen und Hotelgästen an. Das Hotel richtet sich vor allem an junge Paare und Gruppen von Freunden, die nach einer Möglichkeit suchen im hipsterorientierten Old West zu übernachten. Seine freundliche Atmosphäre und der große Gemeinschaftsraum locken auch Individualreisende an, die sich ein wenig unter die Leute mischen möchten.

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Befindet sich in der aufstrebenden Old West Nachbarschaft, 15 Minuten Fahrt zum Stadtzentrum

Das Hotel Not Hotel ist in Amsterdams aufstrebender Old West Nachbarschaft zuhause und befindet sich in einem größeren Wohngebäude, das vorwiegend aus Apartments besteht und den Piri Reisplein Platz bildet, der sich in manchen Gegenden noch immer im Bau befindet. Örtliche Shops und Cafés befinden sich in wenigen Gehminuten vom Hotel und es gibt zahlreiche modische Einrichtungen in der Gegend. Dazu gehört auch De Hallen, ein umfunktioniertes Straßenbahn-Depot, das nun die Heimat von Cafés, Imbissbuden, Geschäften und Kinos ist – es befindet sich nur 10 Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt.  Der Ort ist gut geeignet für Touristen, die eine vom Gefühl her einheimischere Nachbarschaft Amsterdams erkunden möchten, anstatt mitten im Touristenbezirk zu wohnen. Es befindet sich in 10 bis 15 Minuten zu Fuß vom Kanalbezirk entfernt und einige Blocks vom Hotel entfernt gibt es diverse Straßenbahnhaltestellen. Das Anne-Frank-Haus kann mit dem öffentlichen Nahverkehr in 15 Minuten erreicht werden und das absolut sehenswerte Rijksmuseum und das Van Gogh Museum befinden sich in nur 20 Minuten Entfernung. Der Flughafen Schiphol kann vom Hotel aus in 15 Minuten mit dem Auto erreicht werden, oder in etwa 30 Minuten mit dem öffentlichen Nahverkehr. 

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Kleine Zimmer mit pietätlosen Themen, einige mit privaten Badezimmern, einige ohne Fenster

Die 23 Zimmer des Hotel Not Hotel sind alle unterschiedlich und jedes verfügt davon über ein individuelles Designthema mit skurrilen Namen wie Crisis Free Zone, Fading Colors, Casa No Casa und Secret Bookcase XL, das durch ein geheimes Bücherregal betreten werden kann. Die Designer kamen vorwiegend von Collaboration-O und wurden an der Eindhoven Design Academy ausgebildet. Trotz der wilden Namen und Themen sind die Räume klein und minimalistisch, aber trotzdem interessant. Die Crisis Free Zone zum Beispiel ist ein kleiner hölzerner Raum, der in einer gigantischen kirchenartigen Struktur untergebracht ist, die die Hotel-Lobby überschattet. Die Holzschnitzereien an der Außenwand dienen dazu, Böses fernzuhalten, damit Kreaturen wie Vampire, Geister und Bänker es nicht betreten können. Der Innenraum wurde designt, um romantisch und warm zu wirken, mit rosa Wänden, kunstvoller Tapete und kirchenartigen Kunstwerken. Zwei Doppelbetten sind in einer Nische verstaut. Ansonsten gibt es nicht viel mehr im Raum selbst und das Badezimmer muss geteilt werden. Einige andere Räume wie das Casa No Casa und Secret Bookcase XL verfügen über kleine private Badezimmer. Fading Colors ist ein Zimmer ohne Farben, nur weiße Wände und Bettwäsche – ein schwarzes Bettgestell verbirgt ein sich unterhalb befindendes Schließfach. An seiner Außenwand hingegen sieht man Farben, die ineinander fließen wie auf einem Wasserfarbengemälde. So ungewöhnlich sie auch sein mögen, haben die Räume dennoch nicht den selben „Wow-Faktor“ wie die extravaganten Gemeinschaftsräume – in einigen der Zimmer gibt es nicht einmal Fenster, daher sollte Gäste eine gründliche Auswahl treffen. 

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Tägliches Frühstück, 24/7 Bar mit thailändischem Essen an den meisten Abendessen, und einer Terrasse

In Anbetracht der kleinen Statur des Hotels ist es keine Überraschung, dass es nur begrenzte Features bietet. Das Frühstück, welches nicht im Preis enthalten ist, wird täglich in der Kevin Bacon Bar & Terrace serviert, Gäste können es sich aber auch direkt auf ihr Zimmer liefern lassen. Zur Auswahl gehören Pasteten, Fleisch, Käse, Kaffee und Saft. Die Bar ist ein hipper, aufgedrehter Raum im industriellen Stil und serviert an bestimmten Wochentagen und nachts am Wochenende thailändische Gerichte zum Mittagessen. Drinks können grundsätzlich rund um die Uhr bestellt werden. Bei schönem Wetter können Gäste auf dem Bürgersteig vor dem Hotel essen. Ansonsten gibt es hier nicht viel mehr, abgesehen von einem Fahrradverleih und kostenlosem WLAN. 

Mehr anzeigen Sonstige

Beste Preise

Ausstattung

  • Balcony / Terrace / Patio

  • Internet

  • Kinder erlaubt

  • Zimmerservice

Haftungsausschluss: Dieser Inhalt war zum Zeitpunkt der Hotelbewertung korrekt. Bitte überprüfen Sie bei der Buchung auf unseren Partnerseiten, ob die Angaben noch korrekt sind.