Die besten Reisen für Alleinreisende

Wir könnten poetisch werden , weil alle Arten des Reisens von Vorteil sein können , aber das erste Mal alleine zu reisen und alleine zu reisen, kann eine entmutigende Angelegenheit sein. Wenn Sie Ihre Debüt-Solo-Reise unternehmen, werden Sie eine Reihe von Emotionen auslösen, die von reiner Freude bis hin zu Einsamkeit reichen. Glücklicherweise gibt es einige Ziele, die das erste Mal viel einfacher reisen als andere. Egal, ob sie billig genug sind, um alleine zurechtzukommen, ohne die Bank zu brechen, oder einfach nur eine hypersoziale Atmosphäre, dies sind die besten Orte der Welt für Alleinreisende.


Barcelona

Straßen des Barri Gotic in Barcelona / Oyster

Straßen des Barri Gotic in Barcelona / Oyster

Barcelona ist ohne Zweifel ein Wunderland für Alleinreisende. Für den Anfang ist diese Stadt für jedermann und jedermann benutzerfreundlich. Tatsächlich ist sie eine der meistbesuchten Städte in ganz Europa (und der ganzen Welt), was bedeutet, dass Sie sicherlich nicht der einzige Fremde in der Stadt sein werden. Allein im Jahr 2016 zog die Stadt laut The Telegraph über 30 Millionen Touristen an . Das bedeutet, dass die touristische Infrastruktur hier solide ist, aber es ist die Stadt selbst – von den Bewohnern über die Architektur bis hin zum fast ganzjährig milden Wetter -, das sie zu einem wahren Paradies für erstmalige Alleinreisende macht.

Für den Anfang, egal ob Sie zu Fuß oder mit der U-Bahn unterwegs sind, ist die Stadt vollständig navigierbar. Sie könnten sich im schwindelerregenden Gewirr von Gassen, die das Ciutat Vella bilden – das älteste Viertel der Stadt – verlieren, aber das ist Teil des Charmes. Tage können Sie in den Cafés auf einem der Plätze in diesem Stadtteil oder in den geschäftigen Straßen des weitläufigen Eixample im Norden Kaffee trinken. Alternativ können Sie es wie die Einheimischen tun und ein stundenlanges Mittagessen mit Wein und Bier einnehmen.

Barcelonas Zauber liegt in seinem geschäftigen Leben – in den Tapas-Bars und Nachtclubs, in den Konditoreien, in den engen Gassen von El Raval oder El Born und am Strand. Es ist unglaublich einfach, Einheimische und Touristen zu treffen wie. Es ist jedoch auch der perfekte Ort, um einige Zeit zu verbringen. Mit so vielen Dingen zu sehen und zu tun, werden Sie sich nicht langweilig oder einsam fühlen. Von MACBA, dem modernsten zeitgenössischen Museum der Stadt, bis zum Museu Picasso, in fast jeder zentralen Nachbarschaft gibt es eine große Kunstsammlung. Und das sagt noch nichts über die berühmten Kreationen von Antoni Gaudi, darunter die atemberaubende La Sagrada Familia, Casa Batllo und La Pedrera. Verglichen mit Städten wie London und Paris sind die Hotelpreise in Barcelona für Alleinreisende weitaus günstiger, und sowohl Speisen als auch Getränke kosten deutlich weniger.

Auswahl des Hotels in Barcelona:

Costa Rica

Sonnenuntergang am Playa Virador in Costa Rica / Oyster

Sonnenuntergang am Playa Virador in Costa Rica / Oyster

Während einige Strandziele für Familien und Hochzeitsreisende besser geeignet sind, gibt es eine Vielzahl von unterhaltsamen Zielen, die sich auch für Alleinreisende eignen. Und hier kommt Costa Rica ins Spiel. Hier sind die Strände relativ frei von den Hochhäusern, die in anderen Teilen des Sonnengürtels entstanden sind. Das führt zu einer ungezwungeneren Atmosphäre in den böhmischen Küstenstädten entlang der Westküste. Warum ist das eine gute Sache für Alleinreisende? Denn mit Strandbars voller Reisender, dramatischen Sonnenuntergängen, fantastischem lokalen Kaffee und einer gemeinschaftlichen, sozialen Atmosphäre ist es unglaublich einfach, mit Fremden in Kontakt zu treten.

Für Strandliebhaber, die sich auf kürzeren Reisen aufhalten, sollten Sie sich für Städte wie Jaco und Manuel Antonio entscheiden , wo Costa Ricas üppiger Urwald auf besonders schöne Weise auf goldenen Sand trifft. Manuel Antonio (auch Heimat eines großen Nationalparks) ist etwa drei Stunden von San Jose entfernt, während Jaco – ein Surferparadies nördlich der Küste – für einen lebhaften Strandurlaub sorgt und weniger als zwei Stunden von San Jose entfernt liegt mit dem Auto. Sonnenhungrige, die mehr Zeit haben und abenteuerlustiger sind, können sich für Santa Teresa oder Tamarindo in Guanacaste entscheiden.

Es sind jedoch nicht alle Strände in Costa Rica , und um Arenal ist eine ganz andere Seite des Landes zu sehen. Hier sind Nebelwälder, Dschungel, hoch aufragende Vulkane und eine atemberaubende Landschaft am See ideal für eine kleine Selbstbeobachtung (was immerhin eine gute Solo-Reise ist). Die lebhaften, von Rucksacktouristen geprägten Städte in der Region sind auch Treffpunkte des gesellschaftlichen Lebens mit legeren Bars und Cafés, in denen Reisende aus ganz Amerika und Europa sich vermischen, oft mit Reisetips oder mit Fernreiseteilen zusammenarbeiten. Dieser Teil des Landes ist auch ideal für den Abenteuertourismus, wie das Zip-Lining, und hat auch einen großen Anteil an heißen Quellen , die eine perfekte Mischung aus Adrenalin und Entspannung bieten.

Auswahl des Hotels in Costa Rica:

New York City

Brooklyn Bridge in New York City / Auster

Brooklyn Bridge in New York City / Auster

New York City ist zwar nicht gerade ein Schnäppchen für Reisende, ob allein, zu zweit oder auf andere Art. Dies ist jedoch eine Stadt mit über acht Millionen Einwohnern, von denen sich fast alle als wild sozial und völlig unabhängig bezeichnen Zeit. Es ist die Art von Ort, an dem die Einheimischen in Packungen einrasten oder alleine in einem Restaurant übernachten, ohne darüber nachzudenken. Allein das breite Spektrum sozial akzeptabler Verhaltensweisen könnte dies zu einem idealen Reiseziel für Alleinreisende machen. Wenn Sie die scheinbar unbegrenzte Anzahl von Dingen hinzufügen, die in der Stadt fast rund um die Uhr verfügbar sind , sehen, tun, schmecken, beobachten und trinken , ist es schwer vorstellbar, sich als vermisste Gesellschaft zu finden.

Kulturelle Aktivitäten sollten auf jedem Reiseplan für Alleinreisende groß geschrieben werden. Die Museen sind zahlreich, um es gelinde auszudrücken, und es gibt sofort erkennbare Institutionen wie The Met, MoMA, Whitney und Guggenheim. Es gibt auch den Broadway, wo Sie Tageskarten für viele der großen Musicals sammeln können, indem Sie früh am Morgen auftauchen und mit anderen Reisenden und Einheimischen anstehen. Alternativ können Sie sich an die TKTS-Stände in Manhattan und Brooklyn begeben, um verbilligte Tageskarten zu erhalten. Wenn Sie den Geldbeutel noch einfacher haben möchten, können die Galerien von Chelsea und Brooklyn, die alles von bedeutenden Künstlern bis hin zu U-Bahn-Kollektiven zeigen, für jedermann frei zugänglich sein.

Aufgrund seines Rufes in der Welt ist New York auch ein Ort, an dem Sie keine Angst haben sollten, Dinge zu tun, die Sie zu Hause unwohl fühlen könnten. Warum ist das? Für den Anfang gibt es so viele Menschen in NYC, dass Sie als Tourist höchstwahrscheinlich nicht zweimal dieselbe Person sehen werden (oder jemals wieder). Dies sollte alle Bedenken aufheben, die Sie bezüglich der Peinlichkeit selbst haben. Noch nie alleine in einem Restaurant zum Abendessen gewesen? Machen Sie es sich in einer Ramen-Bar oder einem Foodie-Joint auf der Lower East Side gemütlich und tauchen Sie in das Buch ein, das Sie beim Start (oder Ende) zu kämpfen haben. Sie haben noch nicht selbst getanzt? Begeben Sie sich zu den Neo-Hippie-Nachtclubs in Bushwick, wo alle mit hausgemachten Kostümen verkleidet sind und die Vorwürfe vor der Tür liegen. Es ist leicht, sich in New York zu verirren, und das ist im Wesentlichen der Punkt, alleine zu reisen.

Auswahl des Hotels in New York City:

Die thailändischen Inseln und Strände

Strand in Phuket, Thailand / Auster

Strand in Phuket, Thailand / Auster

Wenn es um leicht verdauliche südostasiatische Kurzurlaube geht, ist Thailand seit langem das berühmteste Reiseziel der Region. Ja, es ist ein langer Flug von den meisten Abflugorten, aber es gibt zahlreiche Faktoren, die Thailand zu einem idealen Rückzugsort für Reisende machen, die zum ersten Mal alleine unterwegs sind. Einer der Hauptgründe, warum dieses Reiseziel für Alleinreisende ideal ist, ist die Tatsache, dass Ihre Brieftasche hier einen weit geringeren Erfolg hat als in Westeuropa oder den USA. Selbst auf den thailändischen Inseln , wo die Zimmerpreise höher sind als auf dem Festland, gibt es bekanntermaßen entspannte Gegenden wie Koh Tao , Koh Phi Phi und Phuket, in denen Sie preisgünstige Unterkünfte finden, an denen Sie ein Zimmer für 20 $ erzielen können eine Nacht oder weniger. Und wenn es um Essen geht, kostet Thailands weltbekanntes Street Food meist nur wenig mehr als ein bis zwei Dollar.

Thailand ist auch ein Kinderspiel, dank seiner langen Geschichte, auf der sich die Willkommensmatte für internationale Touristen ausrollen lässt. Die Flughäfen in Phuket, Krabi und Koh Samui sind alle bequem mit kurzen und günstigen Flügen von Bangkok aus zu erreichen. An jedem dieser Orte finden Sie eine atemberaubende Landschaft – vom weißen Sand und Aquamarinwasser über die mit Dschungel bewachsenen Berge bis hin zu Karsts (die gleiche Art von Kalksteinfelsen, die in der berühmten Ha Long Bay in Vietnam zu finden sind). Die Szene an den Stränden Thailands ist unterschiedlich und für Inseln wie Koh Phi Phi, Koh Phangan und Koh Tao sind Fähren erforderlich. Wenn Sie nach einer Party suchen, entscheiden Sie sich für Phuket's Patong Beach oder die Vollmondpartys von Koh Phangan . Krabis Küstenlinie – einschließlich Railay, Ao Nang und Koh Yao – ist ruhiger. Koh Tao ist der Traum eines Eskapisten (und der Taucher), mit vielen Boho-Vibes, während Koh Samui eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und schönen Stränden bietet.

In jeder dieser Gegenden werden Sie wahrscheinlich die perfekte Balance zwischen Geselligkeit und Abgeschiedenheit finden, egal ob Sie sich an den rauschenden Stränden von Phuket oder in den ruhigeren Gegenden von Koh Tao aufhalten möchten. Und wenn Sie wirklich dem Alltag entfliehen möchten, gibt es eine Reihe von Hotels in diesen Bereichen, die nicht einmal über die Straße erreichbar sind. Das bedeutet, dass Sie oft nur von Dschungel, Meer und Himmel umgeben sind. Das klingt ungefähr perfekt, um mit sich selbst in Kontakt zu treten, wenn Sie uns fragen.

Thailand Hotel Pick:

Lissabon

Straßenbahnen in Lissabon / Oyster

Straßenbahnen in Lissabon / Oyster

Lissabon ist wohl der schönste Ort in Westeuropa. Die zahlreichen Hügel, die Kopfsteinpflasterstraßen, die farbenfrohe Architektur und die boomende Kunstszene vereinen sich zu einem der sonnigsten Himmel des Kontinents. Es ist auch eine unglaublich ansprechbare Stadt, die leicht selbstständig zu bewältigen ist (auch wenn Sie nicht fließend Portugiesisch sprechen). Ein Teil dieses Charakters stammt aus dem vollständig begehbaren Kern dieser Stadt – bedenken Sie jedoch, dass Sie an fast jeder Kurve bergab steigen und die Hügel erklimmen werden. Aber von den großartigen öffentlichen Plätzen der Stadt wie Praca do Comercio und Praca da Figueira bis zu Parks wie Jardim do Principe Real und den engen Gassen der Stadt gibt es fast überall Leben. Wenn Sie Ihren Tag wie ein Einheimischer beginnen möchten, halten Sie an einem der berühmten Kioske für Kaffee und Gebäck (oder holen Sie sich ein Bier für einen Sundowner).

Wie in vielen historischen europäischen Hauptstädten ist Lissabon der Ort, an dem man sich verlieren kann und sollte. Es ist zentral gelegen und die beliebtesten Viertel Baixa, Chiado, Bairro Alto, Principe Real und Alfama befinden sich auf den Hauptplätzen der Stadt. Wenn Sie zwischen den Cafés, Buchläden, Boutiquen, Bars und Galerien dieser Viertel hin- und herwandern, sind Sie wahrscheinlich unwissentlich von einem Stadtteil in den anderen gewandert – so eng ist das alles. Ein Hauptvorteil von Lissabon ist das Straßenleben: Auf jedem öffentlichen Platz und in fast jedem Restaurant und Café finden Sie Menschen, die Wein oder Bier oder Kaffee trinken, und das bei strahlend blauem Himmel.

In der Nacht wird die Stadt noch lebendiger, und die Party wird häufig auf die Straße gespült. Diese Art von unkonventioneller, unbeschwerter Atmosphäre kann sicherlich die Wachsamkeit selbst der schüchternsten Reisenden herabsetzen und Lissabon zu einer der freundlichsten und einfach zu mischenden Städte machen, die zum ersten Mal Alleinreisende sind. Und wenn das Nachtleben nicht Ihr Ding ist, haben Sie keine Angst, denn es gibt genug, um Sie tagsüber zu beschäftigen. Von Pastes de Nata in den legendären Konditoreien der Stadt bis hin zu den neuesten Museen (wie MAAT) oder den jahrhundertealten historischen Sehenswürdigkeiten zu probieren, Langeweile und Einsamkeit ist hier keine Option.

Hotel in Lissabon auswählen:

Mexiko Stadt

Straßenessen in Mexico City / Oyster

Straßenessen in Mexico City / Oyster

Es ist groß. Es ist chaotisch. Es ist laut. Und es ist nicht immer das sauberste. Trotzdem ist Mexiko-Stadt einer der besten Orte, um die Gewässer für Alleinreisende zu testen. Für Anfänger, wie zum Beispiel Thailand, ist dies ein Ziel, an dem Sie viel weniger Geld verdienen können, als Sie als Tourist gewohnt sind. Alles, von Taxis über die Metro bis zum Essen, kostet rund ein Drittel von dem, was Sie in vergleichbaren Großstädten im restlichen Nordamerika finden. Besser noch, die legendäre Street Food-Szene der Stadt bedeutet, dass Essen alleine keine unangenehme Erfahrung sein muss – Sie werden eines von Dutzenden von Solo-Diners sein, die tagsüber oder nachts an einem der Straßenstände der Stadt aufgestellt werden. Und Sie geben höchstens ein paar Dollar aus.

Mexiko hat jedoch seinen Ruf und je nachdem, wo man sich im Land aufhält, können diese Bedenken berechtigt sein. Viele Staaten und Städte kämpfen mit einer hohen Anzahl von Gewaltverbrechen, die die Vereinigten Staaten und andere Regierungen dazu veranlasst haben, die Menschen davor zu warnen, in diese Gebiete zu reisen. Mexiko-Stadt ist im Großen und Ganzen für Touristen sicher. Wie jede riesige Metropole hat sie natürlich auch ihre schlechten Nachbarschaften. Wenn Sie sich jedoch in den zentralen Bezirken Rom, Condesa, Polanco, Juarez und der Zona Rosa aufhalten, ist es unwahrscheinlich, dass Sie auf ein Problem stoßen werden.

Abgesehen von den Befürchtungen gibt es in Mexiko-Stadt fast zu viel zu sehen und zu tun. Es gibt mehr als 150 Museen, darunter das Nationalmuseum für Anthropologie, den Palacio de Bellas Artes (der auch als Arbeitstheater dient), Casa Azul (das ehemalige Haus und Atelier von Frida Kahlo und Diego Rivera) und das Museum of Memory und Toleranz. Es gibt auch eine Menge lebendiger Geschichte zu entdecken, vor allem in den Straßen des Centro – ein erstaunlich erhaltener Teil der Kolonialarchitektur mit zahlreichen Geschäften, Cafés, Restaurants, Straßenverkauf, Großhändlern und vielem mehr. Für noch mehr Geschichte können Sie einen Tagesausflug zu den atemberaubenden Pyramiden von Teotihuacan unternehmen und Ihr Foto auf der Sonnenpyramide machen.

Wenn Sie es lieber etwas ruhiger mögen, sind Roma und Condesa grüne, gehobene Teile der Stadt mit trendigen Cafés und unzähligen internationalen Restaurants. Wenn Sie sich noch schicker fühlen, bieten die Luxusgeschäfte von Polanco Tage der Einzelhandelstherapie an. Brauchen Sie noch mehr Ruhe in den brummenden Straßen von Mexiko-Stadt? Verbringen Sie Ihren Tag in den malerischen Straßen von Coyoacan oder dem Bosque de Chapultepec – im Wesentlichen die Version des Central Park der Stadt.

Auswahl des Hotels in Mexico City:

Irland

Kylemore Abbey in der Grafschaft Galway, Irland / Oyster

Kylemore Abbey in der Grafschaft Galway, Irland / Oyster

Freundliche Menschen? Prüfen. Wunderschöne Landschaften? Prüfen. Urige Gästehäuser? Prüfen. Eine lebendige soziale Atmosphäre? Prüfen. Irland ist in vielerlei Hinsicht ein Traum für Alleinreisende. Während das Land im Großen und Ganzen viel zu groß ist, um es in einem normalen Alleinurlaub zu schaffen, gibt es hier bei jeder Reise etwas vollkommen Ausgewogenes. Das heißt natürlich, vorausgesetzt, Sie können das oft düstere und kühle Wetter meistern. (Profi-Tipp: Gehen Sie hinein und schnappen Sie sich ein Guinness oder Jameson, um warm zu bleiben.)

Für den Anfang ist Dublin eine Hauptstadt, die alle möglichen Dinge zu bieten hat. Außerdem gibt es zahlreiche Hotels, von einfachen Pensionen und Hostels bis hin zu historischen Luxusimmobilien . Die öffentlichen Verkehrsmittel sind zwar nicht ideal, aber Sie können die meisten beliebten Stadtteile Dublins bequem zu Fuß erkunden. Schauen Sie sich die Kneipenszene in Temple Bar an, um einen ersten Eindruck der irischen Barkultur zu erhalten (obwohl es hier etwas rudeliger als anderswo ist), aber vergessen Sie nicht, die trendigen Cafés nördlich des Liffey nahe dem malerischen Ha zu besuchen Penny Bridge. Das Beste an Dublin ist, dass es im Vergleich zu anderen westeuropäischen Hauptstädten recht klein und leicht zu handhaben ist.

Der Besuch der anderen kleinen Städte Irlands ist mit dem unglaublich effizienten Eisenbahnsystem des Landes problemlos möglich. Eine Reise durch das Land nach Galway dauert nur etwa drei Stunden und die Atmosphäre hier hat noch mehr irische Anziehungskraft. Tatsächlich sind in den westlichen Regionen Irlands ikonische Landschaften wie die Cliffs of Moher, der Gap of Dunloe und der Ring of Kerry zu Hause. In den Städten in der Grafschaft Galway , in der Grafschaft Clare und in der Grafschaft Kerry gibt es eine Auswahl an Bars und Pubs mit Live-Trademusik und zahlreiche Einheimische, die bereit sind, Informationen über ein Pint zu tauschen. Wenn Sie die kleinen Städte im Westen Irlands erkunden möchten, benötigen Sie einen Mietwagen – und wir warnen Sie, dass die Straßen des Landes nicht für schwache Nerven sind.

Irland Hotel Pick:

Portland, Oregon

Bars in der Innenstadt von Portland / Oyster

Bars in der Innenstadt von Portland / Oyster

Wenn Sie alleine reisen, können Sie eine Vielzahl von Erlebnissen erkunden, ohne sich darum kümmern zu müssen, ob Ihr Mitreisender an denselben Dingen interessiert ist oder nicht. Eine der besten Städte in den Vereinigten Staaten, die eine große Auswahl an Aktivitäten bietet, ist Portland, Oregon . Während Portland sicherlich nicht billig ist – und die Hotelpreise im Sommer können hoch sein -, sind die täglichen Unterhaltskosten niedriger als in anderen großen US-amerikanischen Städten wie New York, Chicago und San Francisco. Sie werden wahrscheinlich auch günstige Ferienwohnungen in dem weitläufigen Stadtteilnetz der Stadt erzielen (was besser ist, wenn Sie sich wie die Einheimischen mischen und leben möchten).

Während das Wetter in Portland nicht immer kooperativ ist, sollten Sie, wenn Sie abenteuerlustig sind (und das Do-as-the-Locals-Do-Thema fortsetzen möchten), ein Fahrrad mieten und mit der Erkundung beginnen. Die Innenstadt von Portland umfasst den Pearl District, in dem sich hochwertige Boutiquen und trendige minimalistische Cafés befinden. In der Innenstadt gibt es auch aufregendes Essen in der Straße. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Geld zu sparen, wenn Sie als Einzelreisender mit kleinem Budget reisen (zu den Alder Street-Speisewagen gelangen Sie zu einer großen Auswahl internationaler Speisen). Hier finden Sie auch die berühmten Donut-Läden der Stadt sowie den wohl berühmtesten Laden von Portland: Powell's Books.

Während des Sommers finden in vielen Stadtteilen nächtliche Straßenmessen statt, auf denen örtliche Anbieter ihre handwerklichen Produkte aus lokaler Produktion anbieten. Die überwiegend flache Landschaft macht es relativ einfach, sich mit dem Fahrrad fortzubewegen. Seien Sie jedoch darauf vorbereitet, einige Entfernungen zurückzulegen, da Portland eine ausgedehnte Gegend ist. Erstaunliche Grünflächen wie der Washington Park liegen jedoch nur 15 Fahrminuten westlich der Innenstadt. Dort finden Sie eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Portland, den Portland Japanese Garden. Wenn Sie wirklich aus der Stadt weg wollen, mieten Sie ein Auto und unternehmen Sie Tagesausflüge zum Mount Hood oder der Columbia River Gorge.

Portland Hotel Pick:

Sagres und Lagos, Portugal

Surfer am Praia do Tunel in Sagres / Oyster

Surfer am Praia do Tunel in Sagres / Oyster

Während Lissabon von Großstädten geprägt ist, bietet die Südküste Portugals einige der schönsten Strände Europas. Die Region – bekannt als Algarve – ist jedoch massiv, und nicht alles ist für Urlauber genau das Hauptgebiet. Die Hotelpreise sind oft niedriger als in anderen großen Küstenregionen in Europa, und in einigen Gegenden stimmt die soziale Atmosphäre genau. Sie sollten sich von Albufeira und den Städten an der zentralen Küste fernhalten, denn sie sind vollgepackt mit Junggesellen- und Junggesellinnenabschiedskindern oder Familien, die zu günstigen Preisen Urlaub machen.

Wenn Sie zu den westlichen Extremen der Algarve gehen, werden Sie sich auf etwas freuen. Hier können sich Alleinreisende über die Schönheit der Natur in Einsamkeit Gedanken machen, durch historische Sehenswürdigkeiten schlendern oder sich in mit Reisenden vollgepackte Bars und Cafés begeben, um neue Freunde zu finden. Deshalb können die Städte Sagres und Lagos leicht zu einer Reise kombiniert werden.

Wenn die Kombination aus atemberaubenden Stränden, wunderschönen Naturlandschaften und minimaler Erschließung Ihrer Vorstellung von einem perfekten Fluchtweg für Alleinreisende gleichkommt, sollten Sie die meiste Zeit in Sagres verbringen. Hier gibt es an der Hauptstraße nur wenige Touristenrestaurants und Bars, die nachts mit Reisenden aus ganz Europa zum Leben erweckt werden. Die Strände in Sagres sind jedoch der Star der Show. Nahezu alle Küstenstreifen der Gegend befinden sich am Ende dramatischer Klippen und sind weit weniger überlaufen als die Strände im Osten. Hier trägt die Boho-Surfer-Kultur der Stadt dazu bei, dass sie sich zu einem freundlichen Ort zum Entspannen auf eigene Faust macht.

Für Reisende, die nur einen Hauch von Stadtleben an ihren schönen Stränden mögen, ist Lagos die bessere Wahl. Hier befindet sich eines der am besten erhaltenen historischen Zentren der Algarve mit traditionellen Restaurants und Konditoreien, süßen Boutiquen und Backpacker-Bars. Letztere sind vor allem für großartige Orte, um neue Leute kennenzulernen. Es gibt auch wunderschöne Strände in Lagos, einschließlich Praia Dona Ana, obwohl mehr Besucher erwartet werden als in Sagres. In jedem Fall ist ein Mietwagen von Vorteil – die beiden Städte sind auf der Straße nur etwa 30 Minuten voneinander entfernt.

Sagres Hotel Pick:

Bali

Pura Tirta Empul Tempel in Bali / Auster

Pura Tirta Empul Tempel in Bali / Auster

Es gibt viel über Südostasien, das einen Alleinreisenden zum ersten Mal aufschieben könnte: Die Flüge sind weit entfernt von den meisten Teilen der Welt, die Städte können chaotisch sein, und die Sprachbarrieren machen es manchmal schwierig, alleine unterwegs zu sein. Ähnlich wie in Thailand begrüßt Bali jedoch seit Jahrzehnten internationale Reisende (wenn auch nicht mehr jetzt), und es ist ein unglaublich leicht zu erforschender Ort (mit etwas Geduld).

Wohin Sie als Alleinreisender in Bali reisen möchten, hängt von Ihrer Persönlichkeit ab. Wenn Sie mit rauschenden Australiern und Rucksacktouristen feiern möchten, sollten Sie nach Kuta fahren . Wenn Sie eine Mischung aus trendigen Boutiquen und schickeren Strandclubs bevorzugen, sollten Sie in Seminyak übernachten . Auf der Suche nach einer gemeinsamen, trendigen und Boho-Atmosphäre, entscheiden Sie sich für Canggu . Wenn Sie auf der Suche nach Balis kultureller Seite sind, sollten Sie in Ubud und den Dschungelstädten in der Umgebung sein. Egal welchen Teil von Bali Sie besuchen, Sie werden als Tourist nicht alleine sein. Und wie bei den thailändischen Inseln neigt die Kombination aus reichlich Sonnenschein, warmen Temperaturen, Inselvibes, billigem Essen und Schnaps dazu, dass jeder Lust hat, alle anderen zu treffen.

Obwohl der Verkehr schrecklich sein kann, ist der touristische Krach sehr intensiv und viele der Strände sind überfüllt (und manchmal verschmutzt). Dennoch gibt es in Bali noch viele Ecken, die ihre atemberaubende natürliche Schönheit und ihr kulturelles Erbe bewahren. Die Tempel in Zentralbali, wie Pura Tirta Empul, drängen sich mit Hindu-Anhängern und Touristen, die sich in ihrem heiligen Wasser reinigen, während der Mount Batur immer noch das Hauptgebiet für unwirkliche Sonnenaufgänge ist. Die Strände entlang der Halbinsel Nusa Dua im Süden sind weit weniger besucht und in besserem Zustand als die der Westküste. Mit Hotelpreisen, die selbst für preisbewusste Reisende ein Schnäppchen sind, und Mahlzeiten, die nur zwei oder drei Dollar kosten können, ist es schwer, mit Balis Anreiz für erstmalige Alleinreisende zu argumentieren.

Bali Hotel Pick:

Du wirst auch mögen: