Ein Führer zu den besten Stränden in St. Barts

Ihrem Instagram-Feed zufolge befindet sich jeder, den Sie kennen, derzeit in einem tropischen Urlaub. Nun, es ist an der Zeit, dass Sie sich ihnen anschließen. Aber wohin soll es gehen? St. Barts Ein Übersee-Kollektiv Frankreichs verbindet die Raffinesse der französischen Riviera mit der tropischen Umgebung (türkisfarbenes Wasser, sonnenverwöhnte Küsten) der Karibik. Und obwohl sein Ruf als Spielplatz für Reiche und Berühmte - Models, Promis, Prominente - sicherlich wahr ist, gibt es Möglichkeiten, die paradiesische Insel zu genießen, ohne ein Vermögen auszugeben. Die weißen Sandstrände der Insel sind nämlich nicht nur frei, sondern auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Hier sind neun unserer Lieblingssandstrände - wählen Sie zwischen einem oder einem Strandhopf.

Hotels in this story

Gouverneur Beach

Gouverneur Beach / Oyster

Gouverneur Beach / Oyster

Obwohl Gouverneur Beach auf der Südseite von St. Barts beliebt ist, fühlt sich Gouverneur Beach immer noch als ein gut gehütetes Geheimnis an. Diejenigen, die den verwinkelten Pfad trotzen müssen, um diesen abgelegenen Ort zu erreichen, werden mit Ruhe, Ruhe und schaumigen Wellen zum Schwimmen und Schnorcheln belohnt. Folgen Sie nach Ihrer Ankunft dem üppigen Gehweg, der schließlich weißen Sand und kristallklarem Wasser zwischen zwei Felsvorsprüngen weichen wird. Es gibt keine Bar, ein Restaurant oder ein Geschäft in Sichtweite – dafür sorgen, dass nichts den beruhigenden Soundtrack des Ozeans durchbricht. Packen Sie also ein Picknick, einen Sonnenschirm und andere wichtige Dinge am Strand ein. Möglicherweise stolpern Sie jedoch obenauf oder nieder liegende topless Sonnenanbeter, und Sie sollten sich auch frei fühlen.

Saline Beach

Saline Beach / Oyster

Saline Beach / Oyster

Dieser etwas abgelegene Strand ist einer der meistfotografierten Orte auf St. Barts. Und in dem Moment, in dem Sie die weite, unberührte Landschaft zu Gesicht bekommen, werden Sie verstehen, warum. Hier finden Sie türkisfarbenes Wasser und weichen, weißen Sand, der von felsigen Hängen gebogen wird. Strandgänger tummeln sich in ihrem Geburtstaganzug oder Picknick mit Aufstrichen wie Baguettes, Käse, Wurstwaren und natürlich Rose. Was Sie jedoch nicht finden werden, sind Bars, Restaurants, Geschäfte oder sogar Menschenmassen. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihr eigenes Essen, Getränke, Sonnenschirme und Stühle mitbringen, auch wenn Sie Ihren Badeanzug nicht mitbringen.

St. Jean Beach

St. Jean Beach / Oyster

St. Jean Beach / Oyster

St. Jean ist der Ort des Sehens und Gesehen werden, der vom luxuriösen Eden Rock Hotel in zwei Teile geteilt wird. Zwischen dem strahlend blauen Wasser und gelegentlich berühmten Gesichtern befinden Sie sich in guter Gesellschaft. Dank seiner Lage in der Nähe des Flughafens Gustaf III können sich Strandgänger zurücklehnen und die atemberaubende Aussicht auf startende und landende Flugzeuge genießen. Auf der anderen Seite ist Nikki Beach, ein Strandclub, in dem der Champagner fließt und auf den Tischen tanzen ist die Norm. Außerdem ist das Wasser ruhig genug zum Windsurfen, Schnorcheln und Paddleboarding, aber wenn Sie eine Pause brauchen, gibt es mehrere Zehen im Sand und Bars in der Nähe.

Flamands Beach

Flamands Beach / Oyster

Flamands Beach / Oyster

Jeder Strand von St. Barts hat eine ganz eigene Persönlichkeit, aber es gibt einen roten Faden, der sich durch alle zieht – und das ist unberührter Sand und klares Wasser. Flamands Beach, etwa drei Meilen nördlich von Gustavia im Nordwesten der Insel, ist nicht anders. Im Gegensatz zu vielen anderen auf dieser Liste bietet dieser weite und ruhige Sandstreifen einige schattige Bereiche – eine schöne Erleichterung von der sengenden Hitze. Darüber hinaus gibt es einige Hotels, und in der Umgebung gibt es zahlreiche Einrichtungen, die Hunger oder Durst verspüren. An den meisten Tagen begrüßt die Brandung Schwimmer und Boogie-Boarder, obwohl sich viele Besucher einfach in der karibischen Sonne sonnen.

Colombier Beach

Colombier Beach / Oyster

Colombier Beach / Oyster

Der Colombier Beach ist nur über eine 30-minütige Wanderung oder einfacher mit dem Boot erreichbar. Der Strand von Colombier ist wahrscheinlich der abgelegenste Ort der Insel. Wenn Sie sich für die erstere entscheiden, tragen Sie bequeme Schuhe, da Sie Kieswege durchlaufen und viel Pflanzenleben ausweichen, bevor Sie auf den pulverigen Sand auftauchen. Glücklicherweise halten viele Touren und Katamaran-Segeltörns auch am Strand. Dort angekommen, können Sie im ruhigen, klaren Wasser einige Meeresschildkröten und andere Meereslebewesen beobachten. Neben Schnorcheln und Schwimmen sollten Besucher auch nach David Rockefellers ehemaligem Zuhause Ausschau halten. Und während die Privatsphäre nicht zu kurz kommt, sind Annehmlichkeiten vorhanden, bringen Sie also Getränke, Snacks und andere Strandutensilien mit.

Lorient Beach

Lorient Beach / Oyster

Lorient Beach / Oyster

Einheimische und Besucher treffen sich an diesem Strand an der Nordküste, der einer ähnlichen Formel folgt – weißer Sand und blaues Wasser sind herrliche Aussichten – wie andere beliebte Inseln. Hinter den grünen Bergen ist diese unberührte Strecke bei Sonnenanbetern, Schwimmern, Schnorchlern und Surfern beliebt. Zu den unkonventionellen Aktivitäten zählen die Erkundung des nahe gelegenen Dorfes Lorient, eines der ältesten der Insel, sowie die Kirche aus dem 19. Jahrhundert und der historische Glockenturm.

Grand Cul-de-Sac-Strand

Strand im Le Sereno Hotel / Oyster

Strand im Le Sereno Hotel / Oyster

Diejenigen, die nur auf ihrer Strandroute ein Sonnenbad nehmen, müssen diesen auf Aktivität ausgerichteten Ort im Nordosten der Insel nicht besuchen. Die gewinnbringende Kombination aus ruhigem, flachem und warmem Wasser sowie eine optimale Windgeschwindigkeit machen es zu einem Mekka für Kajakfahren, Kitesurfen, Windsurfen und Fliegenfischen. Dieser C-förmige Sandstreifen ist außerdem mit leckeren Restaurants und Hotels gesäumt, sodass Sie nach all dem Training keinen Ort zum Auftanken (oder Absturz) haben werden.

Corossol Beach

Corossol Beach / Oyster

Corossol Beach / Oyster

Klein kann es sein, aber Corossol Beach hat immer noch seinen Charme. Dieses ruhige Stück Sand liegt auf der westlichen Seite der Insel und hat eine typisch lokale Atmosphäre. Yachten und Fischerboote liegen im Wasser, wodurch auch andere kleine Inseln in Sicht kommen. Gehen Sie abends hierher, um den Sonnenuntergang zu genießen.

Shell Beach

size4riggerboots / Flickr

size4riggerboots / Flickr

Shell Beach ist genau das, was es sich anhört – eine mit Muscheln bedeckte Sandfläche. Das Wasser ist ruhig genug, um den Tag zu schnorcheln, aber Klippentauchen ist auch eine Option für abenteuerliche Typen. Wenn Sie mit dem Beschneiden beginnen, begeben Sie sich in die nahe gelegene Stadt Gustavia. Oder machen Sie einen Abstecher nach Do Brazil direkt am Strand, wo Sie zu Mittag, zu Abend essen oder etwas trinken können. Das Shellona Restaurant ist auch eine beliebte Wahl für diejenigen, die ihre griechische Küche mit Sand, Meer und schönen Sonnenuntergängen mögen. Die Atmosphäre ist insgesamt entspannt – alle, auch die gelegentlichen Prominenten, die in der Gegend lauern, werden barfuß und entspannt sein.

Du wirst auch mögen: