8 historische Grand Hotels im Westen der USA

Vor nicht allzu langer Zeit war der Westen der Vereinigten Staaten eine Grenze, aber es dauerte nicht lange, bis die Expansion nach Westen durch die Ansiedlung von Großstädten mit großer Bevölkerungszahl stieg. Mit dem zunehmenden Personenstrom stieg auch die Nachfrage nach Hotels. Im späten 19. Jahrhundert bis Anfang des 20. Jahrhunderts tauchten im Westen Dutzende von großen Grundstücken auf - hier sind acht unserer Favoriten.


1. Langham Huntington, Pasadena, Los Angeles

Dieses historische Hotel in Pasadena Ursprünglich als Hotel Wenworth im Jahr 1907 eröffnet, wurde es 1914 erweitert und in Huntington Hotel umbenannt, nachdem der Eisenbahn-Tycoon Henry E. Huntington das Anwesen erworben hatte. Heute befindet sich das Luxushotel in einem 23 Hektar großen angelegten Garten und bietet einen Pool mit olympischen Ausmaßen, vier Restaurants, eine Bar und einen Wellnessbereich.

2. Hotel del Coronado, San Diego

San Diego's Das familienfreundliche Hotel Del Coronado befindet sich in einem Gebäude im National Historic Landmark im viktorianischen Stil, direkt am Strand. Das 1888 eröffnete Hotel ist das größte Resort der Welt und ist mit 679 Zimmern eines der größten in Südkalifornien. Mit einer Reihe von Restaurants und Bars, zwei Swimmingpools, einem Wellnessbereich sowie Yoga- und Surfunterricht gibt es zahlreiche Aktivitäten vor Ort, um die Gäste zu unterhalten.

3. Das Majestic Yosemite Hotel, Yosemite Nationalpark

Früher als Ahwahnee Hotel bekannt, ist The Majestic Yosemite Yosemite premiere unterkunft. Das National Historic Landmark Gebäude wurde 1927 fertiggestellt und ist ein Paradebeispiel für die ländliche Architektur des Nationalparks. Berühmte Gäste sind Queen Elizabeth II., Barack Obama, Walt Disney, Leonard Nimoy und viele andere.

4. Der Broadmoor in Colorado Springs

Das Broadmoor befindet sich auf 3.000 Hektar am Fuße des Cheyenne Mountain und ist eines der historischsten Hotels in Colorado Springs . Das Hauptgebäude wurde 1918 erbaut und 2001 mit neueren Erweiterungen fertiggestellt. Die Unterkünfte umfassen 779 Zimmer, 107 Suiten, zwei Brownstone-Villen und 10 rustikale Hütten. Neben den Restaurants, den Sportanlagen, dem Wellnessbereich und 25 Geschäften und Boutiquen in der Unterkunft bietet die Unterkunft zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie Reiten, Fliegenfischen und Klettern.

5. Das Stanley Hotel im Estes Park

Das Stanley Hotel wurde 1909 eröffnet und befindet sich am Cheyenne Lake zwischen der Innenstadt und ist berühmt dafür, dass es Stephen Kings Inspiration für das Overlook Hotel in „The Shining“ ist Estes Park und der Eingang zum Rocky Mountain National Park (eine 15-minütige Fahrt vom Hotel entfernt). Eine der Attraktionen des Hotels ist die Geistertour, aber die Gäste können auch ein Steakhouse, eine Whiskybar und ein Spa genießen.

6. Das Brown Palace Hotel und Spa, Autograph Collection, Denver

Das nobelste Hotel in Denver Das Brown Palace Hotel and Spa wurde 1892 als damals höchstes Gebäude der Stadt eröffnet und soll seitdem jeden US-Präsidenten beherbergt haben, ganz zu schweigen von der "Unsinkable" Molly Brown und den Beatles. Der Architekt Frank Edbrooke entwarf das ikonische Atrium des Hotels – das Gebäude war eines der ersten Atrium-Hotels, die jemals gebaut wurden. Sowohl Gäste als auch die Öffentlichkeit können die zahlreichen Annehmlichkeiten des Hotels genießen, darunter das großzügige Spa, der Nachmittagstee und Live-Musik in der Lobby.

7. Die USA gewähren ein Luxury Collection Hotel in San Diego

Ulysses S. Grant, Jr., der Sohn des Präsidenten, baute dieses Hotel im Gaslamp Quarter im Jahr 1910. Während der Prohibition beherbergte der Grant den Plata Real Nightclub, ein beliebtes Sprechzimmer. In den 50er und 60er Jahren wurde der Grant Grill des Hotels schnell zu einem Power-Lunch-Hafen für Geschäftsleute. Daher wurden Frauen jeden Tag bis 15 Uhr aus dem Restaurant verbannt. Das änderte sich, als 1969 eine Gruppe von Rechtsanwälten ein Sit-In inszenierte, eine Aktion, die das Restaurant schließlich zu allen Tageszeiten für Frauen öffnete. Das Hotel hat mehr als ein Dutzend US-Präsidenten und andere Persönlichkeiten wie Albert Einstein und Charles Lindbergh beherbergt.

8. Der Westin St. Francis am Union Square in San Francisco

Als die Treuhänder des Anwesens Charles Crocker (Crocker war ein Eisenbahnmagnat) versuchten, ein prächtiges Hotel zu bauen San Francisco , wandten sie sich zur Inspiration an die großen Damen Europas. Das 1904 eröffnete, prunkvolle Hotel war die Rede von der Stadt, und es wurde geplant, das Gebäude aufgrund der Nachfrage zu erweitern. Als jedoch das Erdbeben von San Francisco (1906) ausbrach, wurde das Hotel von einem Brand geplündert. Es wurde 1907 wieder aufgebaut und wiedereröffnet. Es wurde zu einem riesigen Gebäude mit 1.195 Zimmern, das es heute ist.

Du wirst auch mögen: