Die 10 schönsten Städte in Mexiko

Mit einer der größten Städte der Welt, weltberühmten Luxus-Resorts und Stränden, die eine karibische Insel zum Erröten bringen würden, ist Mexiko bündig mit Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Touristen sind jedoch nicht immer die besten, um die ausgetretenen Pfade zu verlassen und die kleineren, ruhigeren Freuden dieses faszinierenden Landes zu entdecken. In Mexiko gibt es Hunderte von Städten, in denen Sie leicht Ihr Herz stehlen können, sei es durch blühende indigene Traditionen, erstaunliche historische Architektur oder durch die perfekte Lichtqualität. Aus diesem Grund haben wir 10 der charmantesten mexikanischen Städte zusammengestellt, die Sie jetzt in Ihre Liste aufnehmen sollten.


1. Cholula

Cholula; Emigdio Hernandez / Flickr

Cholula; Emigdio Hernandez / Flickr

Etwa 90 Minuten östlich von Mexiko-Stadt , jenseits der Vulkane, die sich über den zentralen Zentralregionen des Landes erheben, befindet sich der Cholula wie ein Bild. Hier finden Sie die größte Pyramide Mexikos (obwohl sie begraben ist und jetzt von einer massiven Basilika gekrönt wird), genug Kirchen, die Sie jeden Tag des Jahres besuchen können, und Straßen, die Tag und Nacht pulsieren. Tatsächlich ist die Stadt dafür bekannt, dass sie ein Teil des besten Nachtlebens von Puebla hat, auch dank der jungen Universitätsbevölkerung. Das historische Zentrum von Cholula ist ein großartiger Ort, um einen Tag lang zu probieren, von traditionellen Pueblan-Konfektionsartikeln bis hin zu einem süß-gewürzten Cafe de Olsa.

2. Todos Santos

Todos Santos; Andrea Tosatto / Flickr

Todos Santos; Andrea Tosatto / Flickr

Todos Santos wird oft von seinen Baja Sur-Geschwistern im Süden übersehen: San Jose del Cabo und Cabo San Lucas . Das kann eine gute Sache sein, da Todos Santos viel ruhiger war (aber immer noch sehr viel auf dem Radar der Touristen). Es ist schwer, mit dem Charme der Stadt zu streiten. Sie können Tage damit verbringen, die kleinen Hauptstraßen zu durchstreifen, die Kunsthandwerksläden zu durchforsten, einen Kaffee in einem Boho-Café zu genießen oder eine der authentischen Taquerias in der Nähe der Hauptzüge zu treffen. Es ist ein ausgewiesener Pueblo Magico (oder Magic Town) und Sie können hier eine Mischung aus kolonialem Charme, mexikanischen Traditionen und funky zeitgenössischen Trends erwarten.

3. San Cristobal de las Casas

San Cristobal de las Casas; Charlie Marchant / Flickr

San Cristobal de las Casas; Charlie Marchant / Flickr

San Cristobal de las Casas liegt hoch in den Kiefernwäldern des zerklüfteten Chiapas und ist ein starkes Argument, um sich in eine weniger besuchte Ecke von Mexiko zu begeben. Obwohl es sich eigentlich um eine ansehnliche Stadt handelt, ist die Atmosphäre hier eher eine Stadt als ein geschäftiger Stadtkern. Ein weiterer Pueblo Magico, San Cristobal, ist seit Jahrzehnten dank seiner atemberaubenden Lage, die aus hügeligen, bewaldeten Hügeln besteht, auf dem Radar von inländischen Touristen. Kopfsteinpflasterstraßen sind ideal für einen Spaziergang inmitten der gut erhaltenen kolonialen Architektur, und die Märkte der Stadt bieten eine unglaubliche Auswahl an handwerklichen Waren. In diesem Teil von Chiapas liegen die Wurzeln der Ureinwohner tief, und die Stadt ist von anderen Dörfern umgeben, in denen die Traditionen die spanischen Invasionen Mexikos überleben konnten. Sie werden diese Kultur immer noch auf den Märkten, Museen und Tagesausflügen der Stadt entdecken.

4. Taxco

Taxco; Laurent Espitallier / Flickr

Taxco; Laurent Espitallier / Flickr

Taxco ist ein unvergesslicher Anblick. Die weiß-weiß-weiße Innenstadt stürzt anmutig die Seite eines kleinen Berges hinunter und breitet sich in einem Tal aus, das von einer prächtigen barocken Kathedrale unterbrochen wird. Taxco wurde von spanischen Invasoren für seine Silberminen geschätzt, und dieses Erbe ist bis heute erhalten geblieben. Während die Minen im Wesentlichen erschöpft sind, beherbergt die Stadt viele Metallschmiede und Juweliere, die immer noch schöne Silberstücke herstellen. Die Erhaltung wird hier ernst genommen, und die Innenstadt hat ihren Charakter jahrzehntelang bewahrt – allerdings mit einer ausgesprochen touristischen Neigung. Freuen Sie sich auf charmante Cafés, Restaurants, Bars und Boutiquen sowie eine Handvoll uriger Gästehäuser und Hotels.

5. Valladolid

Valladolid; Shubert Ciencia / Flickr

Valladolid; Shubert Ciencia / Flickr

Valladolid ist etwas mehr als eine kleine Stadt und wird oft übersehen, wenn Reisende über Mexikos wunderschöne Halbinsel Yucatan bahnen. Aber was ist das für ein Fehler. Auf halbem Weg zwischen dem schönen Merida und den Stränden der Riviera Maya gelegen , ist Valladolids Lage kaum zu überbieten. Chichen Itza ist nur eine 45-minütige Fahrt westlich und mehrere atemberaubende Cenoten sind in der entgegengesetzten Richtung etwa gleich weit entfernt. Abgesehen von der Schönheit, ist es das Tempo des Lebens, das Valladolid zu einer der charmantesten Städte Yucatans macht. Bonbonfarbene Gebäude beherbergen das historische Zentrum der Stadt sowie zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, darunter das artefaktreiche Casa de los Venados und mehrere alte Kirchen und Kathedralen.

Hotelauswahl in Valladolid:

6. Patzcuaro und Janitzio

Patzcuaro; Saturnine / Flickr

Patzcuaro; Saturnine / Flickr

Die meisten Reisenden stellen Mexikos Landschaft nicht mit schönen Seen gleich, aber die Region um Patzcuaro ist voll davon. Die Umgebung macht einen Besuch hier zu einem Zwei-zu-Eins-Angebot, wenn es um Charme und Charakter geht. Patzcuaro ist aufgrund seiner farbenfrohen lokalen Traditionen ein faszinierender Ort, um den Tag der Toten zu verbringen. Die Region ist auch die Heimat der einheimischen Purepecha-Gemeinschaft, einer alten Kultur, die es seit Jahrhunderten geschafft hat, den mächtigen Azteken zu widerstehen und ihre eigenen künstlerischen und kulturellen Traditionen zu pflegen. Sie können diese Bräuche auf den Märkten in ganz Patzcuaro sehen, obwohl auch zeitgenössische Galerien auftauchen. Keine Reise hier wäre ohne den Besuch von Janitzio und der Inselstadt am Patzcuaro-See komplett. Pro-Tipp: Gehen Sie in Janitzio neben der Statue Jose Maria Morelos auf den Hügel. Die Aussicht auf den See und die Berge von Michoacan ist atemberaubend.

7. Mazunte

Mazunte; Gabriel Balderas / Flickr

Mazunte; Gabriel Balderas / Flickr

Lassen Sie uns eines klarstellen: Sie kommen nicht nach Mazunte, um beeindruckende Relikte aus der Kolonialzeit und atmosphärische Kopfsteinpflasterstraßen zu besuchen. Stattdessen ist Mazunte einer der ehemaligen böhmischen Zufluchtsorte, die in eine lebhafte Drehscheibe zwischen Surferkultur, alternden (und neuen Wellen) Hippies, Öko-Enthusiasten, Feinschmeckern und Strandliebhabern eingebrochen ist. Mit einer der schönsten Gegenden an der Westküste Mexikos dient Mazunte als Brutstätte für Meeresschildkröten, die Besucher in Scharen anzieht. Hier gibt es viele Open-Air-Restaurants, Packungen mit Rucksacktouristen, die am Strand (legale und illegale) Leckerbissen verkaufen, und jeden, der etwas dekomprimieren möchte. Die Stadt ist ganz auf Entspannung ausgerichtet, hat aber genug Puls, um die Dinge für einige Tage interessant zu halten. Wenn Sie wirklich bezaubert sind, machen Sie eine Wanderung nach Punta Cometa am nördlichen Ende des Strandes, um den Sonnenuntergang über dem Pazifik zu sehen.

8. San Sebastian Bernal

San Sebastian Bernal; Ivan Hernandez / Flickr

San Sebastian Bernal; Ivan Hernandez / Flickr

Atemberaubende Landschaften sind in fast jeder Ecke Mexikos eine Selbstverständlichkeit, aber San Sebastian Bernal oder einfach Bernal könnte leicht um eine der auffälligsten Naturlandschaften des Landes kämpfen. Die Stadt selbst ist ein farbenfrohes, koloniales Juwel, in dem sich zahlreiche touristenfreundliche Geschäfte, Restaurants und Cafés befinden. Es ist jedoch die Kombination aus der Atmosphäre des 18. und 19. Jahrhunderts und der unmittelbaren Landschaft, die diesem Ort eine zusätzliche Magie verleiht. Direkt hinter San Sebastian erhebt sich einer der größten Steinmonolithen der Welt. Das Peña de Bernal, wie es bekannt ist, erhebt sich fast 500 Meter über die Gegend und bietet eine atemberaubende Kulisse für diese kleine, kulturell geprägte Stadt. Probieren Sie auf jeden Fall den berühmten Dulce de Leche der Stadt oder machen Sie einen kurzen Ausflug, um die faszinierende Otomi-Kapelle von San Antonio de la Cal zu besuchen.

9. Tlacotalpan

Tlacotalpan; Adam Jones / Flickr

Tlacotalpan; Adam Jones / Flickr

Tlacotalpan, eine bunte, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Stadt am Ufer des Flusses Papaloapan im Bundesstaat Veracruz, hat große Anstrengungen unternommen, um seinen historischen Charakter zu bewahren. Die zwei Hauptplätze, Parque Hidalgo und Plaza Zaragoza, verankern Tlacotalpan, und der Kern ist ein hervorragend begehbarer Ort. In der Stadt spazieren zu gehen, die lokale Veracruz-Küche zu probieren und die Sonnenuntergänge über dem Fluss zu genießen, ist das Ausmaß des Angebots, das hier ein idealer und absolut reizvoller Ort ist, um sich für ein oder zwei Tage zu entspannen.

10. Bacalar

Bacalar; Roberto Bolaños / Flickr

Bacalar; Roberto Bolaños / Flickr

Tulum erhält alle Aufmerksamkeit, wenn es um Städte in Mexikos Yucatan geht. Wenn Sie jedoch bereit sind, südlich der Riviera Maya zu fahren, wird Ihre Belohnung großartig sein. Genau wie San Sebastian Bernal ist Bacalar aufgrund seiner natürlichen Umgebung eine der charmantesten Kleinstädte Mexikos. Hier finden Sie den See der sieben Farben, benannt, weil er scheinbar unendliche Blautöne enthält. Die Stadt selbst bietet genau die richtige Mischung aus ungestörten tropischen Vibes und touristisch-freundlichen Annehmlichkeiten, um sie zu einem charmanten Urlaubsort zu machen, der den besten Stranddörfern der Welt gleichkommt. Findest du Kopfsteinpflasterstraßen, gesäumt von alten Kirchen? Nein. Aber für eine Strandatmosphäre, die romantisch ist, sollte Bacalar Ihr nächster Treffpunkt sein.

Anmerkung des Verfassers: Denken Sie daran, dass die Sicherheitslage in einigen mexikanischen Bundesstaaten fließend ist und etwas Vorsicht erfordert. Überprüfen Sie unbedingt die aktuellen Reisewarnungen des US-Außenministeriums und recherchieren Sie ein wenig, bevor Sie eine Reise planen. Dies gilt insbesondere für das Fahren in weniger frequentierten Teilen des Landes.

Du wirst auch mögen: