Oyster Reisevoraussagen für 2017

Bei Oyster hören wir immer wieder interessante Neuigkeiten von unseren Ermittlern, die Hotels rund um den Globus besuchen. So behalten wir die Entwicklung von Reisetrends genau im Auge. Dieses Jahr war es sehr klar, dass das, was in den Nachrichten geopolitisch geschieht - von Terrorakten bis zu politischen Unruhen -, große Auswirkungen auf den Tourismus im Jahr 2017 haben wird. Leider war 2016 ein sehr ereignisreiches Jahr.

Aber es gibt auch positive Neuigkeiten, vor allem für technisch versierte Reisende und tausendjährige Reisende, denen besser als je zuvor begegnet wird. Und wir werden als Erste zugeben, dass wir keine Ahnung haben, was das Pokemon Go-Pendant von 2017 sein wird. (Im Ernst - hat jemand das kommen gesehen?)

Pokemon beiseite, hier ist, wie wir denken, dass das folgende Jahr ausschütteln wird.

Hotels in this story

Reisen nach Kuba wird weiter wachsen

Eine Kunstgalerie in Havana, Kuba

Eine Kunstgalerie in Havana, Kuba

Kuba ist seit der Lockerung der Reisebeschränkungen im Jahr 2015 ein trendiges Reiseziel, aber 2016 wurden weitere Entwicklungen durchgeführt, um die Zugänglichkeit zu verbessern. Direkte kommerzielle Flüge nach Kuba wurden nach einer Pause von mehr als 50 Jahren wieder aufgenommen, wobei JetBlue Geschichte schrieb, als Flug 387 im August aufsetzte. Es war möglich, ab 2001 auf Charterflügen nach Kuba zu fliegen (und dieser Reporter und mehrere Kollegen flog 2015 von JFK auf Charterflügen nach Kuba), aber die Flugoptionen waren extrem begrenzt; jetzt fliegen etwa 10 kommerzielle Fluggesellschaften nach Kuba, einschließlich American, United und Delta. Darüber hinaus erhielt unsere Muttergesellschaft TripAdvisor im Oktober die Erlaubnis, Reisen nach Kuba zu buchen, sogar für US-Reisende – und das bedeutet, dass Sie auch Hotels in Kuba auf Oyster buchen können. US-Reisende können immer noch nicht nach Kuba reisen, um den Tourismus zu genießen, aber wir haben alle Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie legal nach Kuba reisen können .

Dennoch sind die Ressourcen ( einschließlich Nahrungsmittel ) in Kuba knapp, und der überraschende Sieg des gewählten Präsidenten Donald Trump könnte sich in einer Politik niederschlagen, die es schwerer macht, wieder dorthin zu reisen. Wir haben diese Möglichkeit gründlich analysiert , bevor Fidel Castro starb und Donald Trump seine neue Kuba-Politik twitterte . Aber US-Fluggesellschaften, Kreuzfahrtunternehmen und Hotelunternehmen haben bereits Geschäfte mit Kuba aufgenommen, und eine politische Änderung an diesem Punkt hätte negative wirtschaftliche Folgen für eine Reihe von großen US-Unternehmen. Das wird es für Trump schwieriger machen, 2017 eine drastische Kursumkehr zu machen, und wir setzen darauf, dass die US-Reisen nach Kuba weiter zunehmen werden. Reisende, die sich Sorgen wegen politischer Änderungen machen, können sich dafür entscheiden, Reisen früher zu priorisieren und den Reiseboom nur zu beschleunigen.

Die Türkei wird Touristen aus den Ländern des Nahen Ostens anwerben

Im geschlechtsgetrennten Adenya Hotel in Alanya versperren riesige weiße Segel den Blick auf den Frauenstrand vom Rest des Hotels.

Im geschlechtsgetrennten Adenya Hotel in Alanya versperren riesige weiße Segel den Blick auf den Frauenstrand vom Rest des Hotels.

Es war ein tragisches Jahr für die Türkei. Es gab über ein Dutzend Terroranschläge in dem Land, einschließlich Selbstmordattentate in Istanbul im Januar und März, der Attacke des Atatürk-Flughafens im Juni und zuletzt der Autobombenanschlag vor einem Istanbuler Fußballstadion letzte Woche, bei dem 38 Menschen getötet wurden dann war natürlich der Putschversuch im Juli. Es überrascht nicht, dass das Interesse an Reisen in die Türkei drastisch zurückgegangen ist. Deutschland ist der größte Tourismusmarkt der Türkei – 2015 waren es rund 5,5 Millionen Besucher aus Deutschland – und nach Angaben des türkischen Ministeriums für Kultur und Tourismus ist Großbritannien 2015 mit 2,5 Millionen Besuchern der drittgrößte Tourismusmarkt . Die USA sind kleiner, aber immer noch bedeutend, mit rund 800.000 Besuchern im Jahr 2015 (mehr als 2014 und 2013, da das Interesse an einem Besuch der Türkei gestiegen ist). Aber im Jahr 2016 gingen die Zahlen auf diesen westlichen Märkten stark zurück; Im Juli, einem traditionell starken Reisemonat für die Türkei, gingen die Besucherzahlen aus Deutschland um 17 Prozent zurück, Besuche aus Großbritannien um über 30 Prozent und Besuche aus den USA um über 50 Prozent. Darüber hinaus verbot Russland – der zweitgrößte Markt der Türkei – in diesem Jahr nach dem Abschuss eines russischen Kampfflugzeuges, das in den Luftraum der Türkei eingedrungen war, Flugreisen in die Türkei. Das Verbot wurde im Juni aufgehoben, nachdem Erdogan sich bei Russland entschuldigt hatte.

Indessen waren Märkte im Nahen Osten wie der Iran (der sechstgrößte Markt), Israel, Kuwait und Jordanien von den aktuellen Ereignissen weit weniger betroffen. Unser Schriftsteller, der dieses Jahr Antalya besuchte, verbrachte eine Nacht im islamischen, geschlechtsgetrennten Halal Adenya Hotel und man sagte, dass diese Art von Immobilien ein wachsender Trend in der Region sei. Im Jahr 2017 rechnen wir damit, dass die Türkei auch weiterhin Besucher aus arabischen Ländern gewinnen wird. Die Besucherzahlen aus Deutschland, Großbritannien und den USA werden voraussichtlich nicht auf die Zahlen von 2015 steigen, sondern sich ab 2016 leicht erholen. Mit der Ermordung des russischen Botschafters in der Türkei am 19. Dezember scheint es jetzt eher unwahrscheinlich, dass die Zahl der Russische Besucher werden sich normalisieren.

Spanien und Portugal werden immer heißer

Strand in Alvor, Portugal

Strand in Alvor, Portugal

Obwohl die Türkei weniger Touristen aus dem Westen anzieht, machen diese Touristen immer noch Urlaub – nur an anderen Orten. Insbesondere Spanien und Portugal erlebten in diesem Jahr einen Boom im Tourismus, und wir gehen davon aus, dass sich dieser Trend im nächsten Jahr fortsetzen wird. Oyster-Redakteur Kyle Valenta hat im Oktober Hotels in Portugals Algarve untersucht und viele Hotelbetreiber aus erster Hand erfahren, dass der Tourismus dort floriert, vor allem dank weniger Touristen in der Türkei, Ägypten, Tunesien und Marokko. Die Hochsaison an der Algarve – einst konzentriert in den Sommermonaten – läuft jetzt von April bis Oktober, und viele Hotels sind auch in den Wintermonaten geöffnet. Und die Beliebtheit dieser Reiseziele wächst nicht nur bei europäischen Reisenden; US-Reisen nach Lissabon stiegen in diesem Winter um 29 Prozent. Dies geht aus einer Analyse der Reiseflugpläne des Reiseversicherers Allianz Global Assistance hervor. In der ersten Hälfte des Jahres, Spanien sah acht Prozent mehr Besucher als im gleichen Zeitraum im Jahr 2015, " The New York Times" berichtet .

Weitere Länder werden Reisehinweise zu den USA veröffentlichen

Die Bahamas haben in diesem Jahr eine Reisewarnung für die USA herausgegeben.

Die Bahamas haben in diesem Jahr eine Reisewarnung für die USA herausgegeben.

Die Bahamas sorgten in diesem Jahr für Schlagzeilen, als sie ihren Bürgern eine Reisewarnung vorlegten, in der es um die "jüngsten Spannungen in einigen amerikanischen Städten wegen der Erschießung junger schwarzer Männer durch Polizeibeamte" ging. Im November gab die Türkei wegen der Proteste, die nach den Wahlen ausgebrochen waren , einen Reisealarm für die USA aus und stellte fest, dass die Zahl der ausländischen und rassistischen Angriffe zugenommen hatte. (Die USA ihrerseits haben auch eine Reisewarnung bezüglich der Türkei .) Wir erwarten, dass es nach der Amtseinführung nächstes Jahr viele Proteste geben wird, und es ist wahrscheinlich, dass diese Art von Warnungen weiter bestehen werden. Wir berichteten auch darüber, wie zwei der größten Tourismusmärkte der USA – Kanada und Großbritannien – befragt wurden, da sie weniger wahrscheinlich als Folge der Wahlen in die USA reisen wollen.

Virtuelle Realität und künstliche Intelligenz Reiseerlebnisse werden besser

Virtuelle Tour auf Oyster.com des One & Only Ocean Club auf den Bahamas

Virtuelle Tour auf Oyster.com des One & Only Ocean Club auf den Bahamas

Es wurde viel über die virtuelle Realität und den Spielraum gesprochen. Auf ihren Websites bieten immer mehr Hotels virtuelle Panorama-Erlebnisse an, und auch andere Medienseiten tauchen ein; Die New York Times beispielsweise hat 2015 die NYT VR-App eingeführt und 2016 den eigenen internen VR-Betrieb aufgestockt. Im vergangenen Monat, er kündigte seine tägliche 360-Grad – Video – Serie, und seine Multimedia – Erfahrungen in der Reise vertikal sind spektakulär. Oyster.com seinerseits war auch hart daran, mehr Panoramafotos und Virtual-Reality-Touren von Hotels zu veranstalten – wie diese im One & Only Ocean Club auf den Bahamas . Wir haben bisher Virtual Reality-Touren in mehr als 3.000 Hotels durchgeführt. Halten Sie also nach neuen Erfahrungen auf unserer Website und nach Oculus Rift Ausschau .

Im kommenden Jahr wird die künstliche Intelligenz auch eine größere Rolle in der Reiseforschung und -buchung spielen. Immer mehr Verbraucher werden sich ihren Amazon Echo und Google Home Robotern zuwenden. Kayak und Expedia starteten bereits Alexa-Fähigkeiten, aber keiner von ihnen erlaubt es den Kunden, Hotels oder Flüge durch das Echo zu buchen (Reisende können den Flugstatus jedoch überprüfen und Expedia ermöglicht die Buchung eines Mietwagens). Nächstes Jahr erwarten wir, dass mehr Reiseteilnehmer den Raum betreten und dass robustere Forschungs- und Buchungsfunktionen eingeführt werden. Wir erwarten auch, dass mehr Hotels diese Geräte in Kundenerlebnisse integrieren. Das Wynn Las Vegas zum Beispiel hat letzte Woche angekündigt , alle Hotelzimmer mit dem Amazon Echo auszustatten.

Die Reise konzentriert sich auf Wellness, Unplugged und sozial verantwortliche Erfahrungen werden weiter steigen

Hacienda Rumiloma in Quito, Ecuador

Hacienda Rumiloma in Quito, Ecuador

Wellnessreisen war einer der Trends, die wir für 2016 forderten, und dieser geht nirgends hin. Wie wir Anfang dieses Jahres berichteten , handelt es sich um eine Branche mit 500 Milliarden US-Dollar, die bis 2017 auf 680 Milliarden US-Dollar anwachsen soll. Einige Wellness-Reiseerlebnisse wie Yoga-Retreats sind absichtlich ohne Technologie und wir glauben, dass das derzeitige politische Klima nur geht den Appetit auf Reisen anheizen, die es den Reisenden ermöglichen, dem Stress der Welt zu entkommen, um ihren Geist, ihre Seele und ihren Körper zu heilen. Vor der Wahl sahen wir sogar eine Reihe von Hotels, die Pakete anbieten , die Reisenden die Flucht aus den Nachrichten ermöglichen , indem sie Nachrichtenkanäle aus dem Hotelzimmer blockieren und die Wahlberichterstattung aus den Gratiszeitungen entfernen. Für Jahrtausend Reisende (vor allem Linkshänder) werden Urlaubsreisen, die eine wahre Flucht vor der Realität bieten, wahrscheinlich sowohl im nächsten Jahr als auch in den nächsten vier Jahren immer attraktiver werden. Wir denken, dass dies auch ein Grund dafür ist, dass Länder, die weniger der westlichen Kultur ausgesetzt waren – wie die Mongolei, Kuba und Myanmar – gerade im Trend liegen.

Während einige Reisende vom Netz gehen wollen, werden andere sich dem globalen politischen Klima eher stellen als entkommen wollen. Sie werden Ausflüge planen, um lokalen Gemeinschaften zu helfen, den Klimawandel zu bekämpfen und die Tierrechte zu schützen. Unsere Muttergesellschaft, TripAdvisor, hat in diesem Jahr zu den Tierrechten Stellung genommen, indem sie keine Eintrittskarten für Tierattraktionen mehr verkauft hat, bei denen Touristen in Kontakt mit in Gefangenschaft gehaltenen Tieren kommen. Wir erwarten, dass mehr Reisende und Reiseunternehmen das Reisen nutzen, um im nächsten Jahr eine Erklärung abzugeben.

Zika wird immer noch eine große Sache sein

Villa Montana Beach Resort in Puerto Rico; Die CDC rät, dass schwangere Frauen nicht nach Puerto Rico reisen.

Villa Montana Beach Resort in Puerto Rico; Die CDC rät, dass schwangere Frauen nicht nach Puerto Rico reisen.

Die Ankündigung der Weltgesundheitsorganisation im November, Zika nicht mehr als Notfall für die öffentliche Gesundheit zu klassifizieren, wurde weitgehend falsch ausgelegt. Aufgrund der Notwendigkeit "dringender und koordinierter Forschung" laut der WHO-Erklärung wurde es zuerst als Notfall für öffentliche Gesundheit erklärt. "Da die Forschung nun den Zusammenhang zwischen Zika-Virus-Infektion und Mikrozephalie nachgewiesen hat, war das Komitee der Europäischen Kommission der Meinung, dass jetzt ein robuster längerfristiger technischer Mechanismus erforderlich ist, um die globale Reaktion zu bewältigen."

Im Grunde genommen hat die WHO die Drohung nicht heruntergestuft, sondern nur gesagt, dass sie für eine Weile da sein wird. Für Reisende – vor allem für diejenigen, die ihre Familie gründen möchten, oder solche mit sehr kleinen Kindern – wird Zika immer noch ein wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Reiseziels sein. Da die Krankheit sexuell übertragen werden kann, müssen sowohl Männer als auch Frauen bei der Planung ihrer Reise Vorsicht walten lassen.

Inländische Flüge werden teurer und weniger häufig

Viele Reisende haben wahrscheinlich bemerkt, dass ihre Flüge oft ausgebucht sind, und die Routen zu bestimmten Flughäfen sind begrenzter oder nicht mehr verfügbar. Peter Greenberg hat uns gesagt , warum das so ist. Aufgrund der großen Fusionen von Fluggesellschaften in den letzten Jahren – darunter United und Continental im Jahr 2010 sowie US Airways und American Airlines im Jahr 2013 – ist der Wettbewerb unter den Fluggesellschaften geringer. Das hat zu einer Verkürzung der Fahrpläne insbesondere für kleinere und mittlere Flughäfen sowie zu höheren Fahrpreisen geführt. Mit der Bekanntgabe der Übernahme von Virgin America durch Alaska Air in der letzten Woche sieht es so aus, als würde sich der Trend zu Fusionen und weniger Wettbewerb fortsetzen. Mit anderen Worten, verabschieden Sie sich vom Ellenbogen, denn wir werden die Auswirkungen dieser Fusionen auch 2017 spüren.

Airbnb und traditionelle Hotels werden über Millennials kämpfen

Ace Hotels ist eine der wachsenden Anzahl von Hotelmarken, die auf tausendjährige Reisende abzielen.

Ace Hotels ist eine der wachsenden Anzahl von Hotelmarken, die auf tausendjährige Reisende abzielen.

Wir beobachten seit einiger Zeit aufmerksam, wie Millennials die Reisesphäre beeinflussen (lesen Sie unseren ausführlichen Bericht über die Hysterie der amerikanischen Reisen vor zwei Jahren). Wir haben beobachtet, wie viele Hotels auf diese lukrative Zielgruppe mit High-Tech-Features oder Zimmer im Stil eines Pods oder personalisierten Service in skurrilen Boutiquen (Joie de Vivre, Ace) abzielen. Auch Trump Hotels springt mit seiner neuen Millennial-orientierten Marke Scion, die dieses Jahr angekündigt wurde, auf den Zug auf. Aber es ist kein Geheimnis, dass viele Millennials es lieben, in Airbnbs zu bleiben (und Uber zu benutzen, und im Allgemeinen die vielen handlichen Dienste zu nutzen, die die Sharing Economy hervorgebracht hat). Airbnb hat sein Spiel im November mit der Einführung seines Trips-Produkts auf den Markt gebracht, mit dem Nutzer "Erlebnisse" buchen können, die traditionelle Reiseveranstalter nicht bieten. Einige von ihnen werden sich an den sozial verantwortlichen Reisetrend halten, indem sie Reisende an die lokale Gemeinschaft zurückgeben.

Es ist ziemlich klar, dass Millennials im Jahr 2017 mehr Reisemöglichkeiten haben werden als jemals zuvor und viele Unternehmen, die um ihren Dollar wetteifern.

Es wird viel geben, was wir nicht vorhersagen können

Bei Oyster denken wir gerne, dass wir ein tiefes Verständnis für die Hotel- und Reisebranche haben. Aber wir können sicherlich nicht alles vorhersagen. Im Jahr 2015 hätten wir nie vorhersagen können, dass 2016 die Einführung von Pokemon Go einleiten würde oder dass es unter Reisenden populär werden würde. Und wir sind sicher, dass es in der Reisewelt im nächsten Jahr viele Dinge geben wird, die noch niemandem auf der Spur ist. Manche Dinge sind unvorhersehbar, und das ist in Ordnung – für Reisende ist der Nervenkitzel der Entdeckung alles Teil des Spaßes.

Update: Der russische Botschafter in der Türkei wurde Stunden nach der Veröffentlichung dieses Artikels ermordet, und wir aktualisierten unser Exemplar, um diese Neuigkeiten wiederzugeben.

Ähnliche Beiträge: