Parlez-Vous Francais? Great Getaways zu einigen unserer französischsprachigen Reiseziele nicht in Frankreich

Etwas gibt es - sollten wir sagen eine gewisse je ne sais quoi - darum , weg zu einem Punkt, der ganz anders ist. Eine andere Kultur, anderes Essen, andere Menschen, eine andere Sprache - all diese Dinge können dazu führen, dass Sie sich fern von zu Hause fühlen (auf eine gute Art, natürlich). Und wenn wir ein Reiseziel wählen, können wir oft nicht anders, als in französischsprachige Gegenden gezogen zu werden. Schließlich ist Französisch die Sprache der Liebe, und wir fühlen uns ziemlich bezaubernd, wenn wir zufällig unseren Übersetzer suchen, der sich mit Einheimischen in Francais unterhält . Aber Paris ist sooo letztes Jahr. (Okay, das ist eine Lüge - Paris ist immer fabelhaft. Aber arbeiten Sie mit uns hier.) Warum also nicht einen französischsprachigen Ort besuchen, der, sagen wir, auch einen Strand hat? Oder springen Sie zu einem europäischen Ort am See, wo Französisch die offizielle Sprache ist. Wenn Sie in die französische Kultur eintauchen wollen, ist Frankreich sicherlich nicht Ihre einzige Option. Schauen Sie sich einige unserer französischsprachigen Reiseziele an, die nicht in Frankreich liegen.

Zielort: St. Barts

St. Barthélemy auf den französischen Antillen ist seit einigen Jahrzehnten ein Spielplatz für die Reichen und Berühmten. Eingebettet zwischen den Inseln unter dem Winde in der Karibik, war es eine französische Kolonie bis 2007, als St. Barts offiziell eine "getrennte Übersee-Kollektivität" wurde. Französisch wird von vielen Einheimischen gesprochen (obwohl fast jeder auf der Insel Englisch sprechen kann) und ein großer Teil der Küche hat ein französisches Flair. Dies, gepaart mit der Tatsache, dass fast alle Lebensmittelprodukte aus Frankreich importiert werden, bedeutet, dass Mahlzeiten teuer sein können. Meeresfrüchte, einschließlich Conch – eine Inselspezialität – wird vor Ort gefangen. Nicht nur für seine Gourmetrestaurants, sondern auch für seine High-End-Designerläden, abgelegene Strände und exklusive Lage zieht es sich nach St. Barts. Promis wie Jimmy Buffet, David Letterman und Steve Martin besitzen Eigentum auf der Insel und sind häufige Besucher.

Das Hotel La Banane verfügt über eine französisch inspirierte Einrichtung, die jeden Pariser beeindrucken würde.

Das Hotel La Banane verfügt über eine französisch inspirierte Einrichtung, die jeden Pariser beeindrucken würde.

Wo zu bleiben: Hotel La Banane

Dieses Boutique-Hotel im Retro-Chic, nur einen Katzensprung von der Lorient Bay entfernt, gleicht einem Mangel an Annehmlichkeiten mit einer hipper-to-thou-Szene aus. Es ist eine Pariser Flucht auf St. Barts, mit Zimmern inspiriert von 1950 Paris – Weiß und Pastell Blues und Fliesen, offene Badezimmer, Kunst Bücher, Wandmalereien und Vintage minimalistische Einrichtung. Die neun freistehenden Bungalows verfügen alle über Innen- / Außenduschen und private Terrassen . Zwei kleine Pools sind von Palmen und weißen Liegestühlen umgeben. Dieser Ort ist Tres Chic – ganz zu schweigen von sexy. Es ist eine gute Wahl für Paare auf der Suche nach einem Urlaub mit Ambiente.

Zielort: Genf, Schweiz

Einheimische an einem sonnigen Tag in Genf.

Einheimische an einem sonnigen Tag in Genf.

Genf ist eine malerische Stadt, die vom Genfersee in zwei Ufer geteilt und von Bergen umgeben ist. Während der Winter fahren Besucher und Einheimische in die Berge zum Skifahren; Skigebiete wie Verbier und Crans-Montana sind bequem nur etwa eine Stunde entfernt. Und im Sommer werden der See – und die nahegelegenen Strände – zu beliebten Badeplätzen. Aber das ganze Jahr über können Touristen die Cafekultur der Stadt (die an Paris erinnert), schöne Gärten, Fachgeschäfte (die Stadt ist bekannt für ihren wunderschönen Schmuck und Uhren), fabelhafte Restaurants und viele Sehenswürdigkeiten genießen. Es liegt in der Romandie, dem westlich-französischsprachigen Teil der Schweiz, und bietet ausgezeichnete französisch beeinflusste Küche, wunderschöne Architektur und Blick auf den Mont Blanc.

Das Hotel Les Armures hat eine sexy, französische Ski-Lodge-Atmosphäre.

Das Hotel Les Armures hat eine sexy, französische Ski-Lodge-Atmosphäre.

Wo zu bleiben: Hotel Les Armures

Das Hotel Les Amures ist eine malerische Luxusboutique mit einer fabelhaften Lage in der Altstadt. Die 32 Zimmer in diesem Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert sind charmant und hochwertig, mit Details wie Holzbalkendecken, Webpelzwürfen und Steinwänden, die eine französische Chalet-Atmosphäre schaffen. Der Stil erstreckt sich bis in das Restaurant , den Frühstücksraum und die Gemeinschaftsräume – Holzbalkendecken sind überall vorhanden und in der Lobby gibt es sogar eine Rüstung . Das Hotel lockt wohlhabende Paare und sogar gelegentliche Prominente – George Clooney hat hier übernachtet – aber die Annehmlichkeiten sind gering: Es gibt kein Spa, Fitness Center oder Pool. Die Preise sind ein bisschen steil angesichts der fehlenden Ausstattung, aber zumindest Frühstück und Wi-Fi sind kostenlos.

Zielort: St. Martin

St. Martins Ufer bieten ein wunderschönes, kristallklares Wasser.

St. Martins Ufer bieten ein wunderschönes, kristallklares Wasser.

St. Martin, die französische Seite der karibischen Insel zwischen den Holländern und den Franzosen, nimmt die nördlichen zwei Drittel der Insel ein. Die Muttersprache ist Französisch, das Gebiet unterliegt dem französischen Recht und es hat eine sehr europäische Atmosphäre. Weniger entwickelt als die holländische Seite bietet St. Martin viele natürliche Attraktionen, einschließlich der schönen (und optional Kleidung) Orient Beach und Loterie Farm Baum-zu-Baum Zip-Linie. Besucher, die ein entspannteres Tempo bevorzugen, sollten sich Marigot, die französische Hauptstadt, ansehen, die eine europäische Atmosphäre und eine entspannte Atmosphäre mit abgeschiedenen, intimen Unterkünften bietet.

Das Restaurant in der Unterkunft serviert köstliche französische Küche.

Das Restaurant in der Unterkunft serviert köstliche französische Küche.

Wo zu bleiben: Esmeralda Resort

In einer gehobenen Anlage mit mehreren Resorts, Restaurants und einem der besten Strände der Insel gelegen, bietet das Esmeralda Resort Abgeschiedenheit und Eleganz mit halbprivaten Pools (geteilt durch vier Einheiten), stilvollen tropischen Zimmern und einem renommierten Restaurant. alle innerhalb von zwei Minuten zu Fuß vom Strand entfernt . Die Zimmer zeichnen sich durch eine hochwertige Ausstattung aus – die in St. Maarten / St. Martin hier. Vielmehr betonen dunkle Holzstühle und -tische im französischen Kolonialstil Terrakottafliesen und dramatisch weiß getünchte Gewölbedecken. Das Bistro L'Astrolabe ist dank seiner gefeierten klassischen französisch-karibischen Küche mit einem modernen Touch ein Highlight auf der Insel. Zusätzliche Merkmale sind wenige, aber für Selbstversorger Paare und Familien auf der Suche nach einem üppigen Rückzug mit einer großartigen Lage, liefert Esmeralda die Waren.

Ziel: Montreal, Kanada

Montreal aus der Vogelperspektive.

Montreal aus der Vogelperspektive.

Montreal ist der Ort, an dem sich Europa und Nordamerika treffen. Die reiche französische Kultur mit ihrer historischen Architektur und Lebensfreude fügt sich perfekt in die modernen, urbanen Elemente der Neuen Welt ein und macht sie zu einer der lebendigsten Städte Kanadas. Vor allem in den wärmeren Monaten gibt es immer viel zu sehen und zu erleben: Schöne Parks, wunderbare historische und moderne Architektur, großartige Museen (das Museum der Schönen Künste kann man nicht verpassen), schöne von Bäumen gesäumte Straßen, atemberaubende Kathedralen, ein lebendiges Nachtleben, tolle Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants … Die Liste ist lang. Die unterirdische Stadt – voller Einkaufszentren, Kinos, Restaurants und Cafés – macht das Leben leichter, wenn der Winter kommt. Besucher können einen ganzen Tag unter der Erde verbringen, ohne einen Mantel tragen zu müssen, selbst wenn es draußen friert.

Das LHotel Montreal verfügt über eine beeindruckende Kunstsammlung, zu der Gemälde im Restaurant gehören.

Das LHotel Montreal verfügt über eine beeindruckende Kunstsammlung, zu der Gemälde im Restaurant gehören.

Wo zu bleiben: LHotel Montreal

Dieses Boutique-Hotel mit 59 Zimmern liegt im Herzen der historischen Altstadt von Montreal, nur wenige Gehminuten von Geschäften, Restaurants, wichtigen Sehenswürdigkeiten und der lebhaften Innenstadt entfernt. Die großen, gemütlichen Zimmer verfügen über eine iPod-Dockingstation, einen Flachbildfernseher, kostenloses WLAN sowie ein Dekor im französischen Stil aus dem 19. Jahrhundert. Bemerkenswerte Eigenschaften umfassen die eklektische Weinbar und eine umfangreiche Pop- und zeitgenössische Kunstsammlung .

VERWANDTE LINKS: