Die besten Aktivitäten in Bermuda

Kombinieren Sie das warme Wetter und die lebhaften Farben, die Sie von einer tropischen Insel erwarten, mit dem Anstand und der Sauberkeit, die mit dem Vereinigten Königreich verbunden sind, und Sie haben Bermudas . Das British Overseas Territory liegt im Atlantischen Ozean, etwa 1.000 Meilen vor der Küste von South Carolina, und besteht hauptsächlich aus acht großen Inseln, die über Brücken und Dämme befahrbar sind. Es wäre ein Fehler, nach Bermuda zu reisen, um nach einer Partyszene zu suchen, aber die 650.000 Touristen, die letztes Jahr hier waren, kamen für das, was Bermudas Tourismusbehörde in einer Werbekampagne als "richtigen Spaß" empfand. Das heißt, Bermuda bietet unglaubliche rosa Sandstrände , Wassersportaktivitäten, Golfplätze, Einkaufsmöglichkeiten und Cocktails - und dazu noch sehr wenig, was Ihre Großmutter nicht sehen möchte. Lesen Sie weiter für unsere Liste der besten Dinge in Bermuda zu tun.


Schwimmen und Sonnenbaden am Horseshoe Bay Beach.

put_the_needle_on_the_record / Flickr

put_the_needle_on_the_record / Flickr

Der auffallende Kontrast von türkisfarbenem Wasser, das rosa Sand trifft, kann auf einem Foto nicht gerecht werden. Sie müssen Horseshoe Bay Beach besuchen, um die Schönheit der Natur zu genießen. Der Hauptabschnitt des Sandes hat eine Hufeisenform (daher der Name). Es kann überfüllt sein (besonders an Kreuzfahrttagen), aber Entdecker können Felsen und grasbewachsene Pfade überqueren, um Zugang zu weiteren Stränden zu erhalten – von denen einige völlig leer sein werden. Die Wellen können etwas rau werden, aber das Wasser ist klar und Fahnen werden angebracht, wenn die Bedingungen außer Kontrolle geraten. Zurück am Eingang können Besucher Liegestühle und Sonnenschirme mieten. Besucher können auch eine Bar im Freien, einen Geschenkeladen mit Strandausrüstung und ein Restaurant im Konzessionsstil mit einer kleinen Auswahl an Burgern, Fischsandwiches und Pommes Frites erwarten. Super saubere Badezimmer, Duschen und Umkleideräume sind frei zugänglich.

Gehe über die Planke.

Care_SMC / Flickr

Care_SMC / Flickr

Calico Jack's Floating Bar ist schwer zu verpassen, wenn Sie vom King's Wharf Cruise Dock kommen. Das Piratenschiff ist in einer ruhigen Bucht in der Royal Naval Dockyard angedockt. Obwohl der Zugang zum Schiff frei ist, kostet es fünf Dollar für ein Armband, das unbegrenzt von der Gangway springen kann. Eine volle Bar ist im Angebot, und die Preise sind im Vergleich zum Rest von Bermuda ziemlich niedrig. Es gibt auch eine riesige aufblasbare Rutsche im Wasser und das Schiff beherbergt gelegentlich nächtliche DJs. Es ist sicherlich touristisch, aber die Einheimischen kommen auch gerne ins Geschehen, besonders nach Einbruch der Dunkelheit.

Machen Sie eine Bootsfahrt bei Sonnenuntergang.

Jon Dawson / Flickr

Jon Dawson / Flickr

Auf dem Wasser ist ein Muss für jeden Besuch in Bermuda. Schiffe aller Arten und Größen bieten Kreuzfahrten den ganzen Tag an und können Schnorchel-Stopps, Kajakfahren, Tauchen und Glasbodenbootfahrten beinhalten. Sunset Cruises sind besonders beliebt und angenehm, und oft mit mindestens einem Rum-Cocktail und einem kleinen Snack. Die Bermuda Triangle Twilight Cruise beinhaltet gruselige Kommentare über die Geheimnisse des berüchtigten Bermuda-Dreiecks. Wiederum können Ausflüge während der Kreuzfahrttage Wochen im Voraus ausverkauft sein, so dass es am besten ist, früh zu buchen.

Kaufe Parfüm und Rumkuchen.

Emma Nairne / Flickr

Emma Nairne / Flickr

Die Preise sind in Bermuda berüchtigt hoch (schließlich muss die Luxusinsel fast alles importiert haben), aber es gibt ein paar lustige Souvenirs zu haben. Die Bermuda Perfumery, in St. George Parish, bietet eine kleine Tour und Erklärung, wie die Parfums hergestellt werden. Die Besucher können dann ihren eigenen Duft kreieren, der von Bermudas Pflanzen und der Natur inspiriert ist. Kostenloser Versand ist für diejenigen verfügbar, die Flüssigkeiten in ein Flugzeug transportieren müssen.

Das Clocktower Einkaufszentrum liegt einen 10-minütigen Spaziergang von den Kreuzfahrt-Docks entfernt und bietet eine Auswahl an lokalen und internationalen Geschäften mit Duty-Free-Preisen. Hier können Sie sich mit Textilien und T-Shirts eindecken. Für kitschige Artikel, einschließlich Strandtücher, Postkarten und Schlüsselanhänger, ist Dockyard Pharmacy eine gute Budget-Wette. Rumkuchen und kubanische Zigarren sind ebenfalls erhältlich.

Die Insel akzeptiert auch US-Dollar, druckt aber ihre eigene bunte Währung, die lokale Frösche, Fische und Vögel huldigt. Die meisten Restaurants und Geschäfte bieten Ihnen gerne einen Wechsel in der Landeswährung an. Dies ist eines der besten Bermudasouvenirs.

Trinke ein Dark 'n' Stormy und einen Rum Swizzle.

kansasphoto / Flickr

kansasphoto / Flickr

Es ist eine Frage der Meinung, ob Bermudas nationaler Cocktail der Rum Swizzle oder das Dark 'n' Stormy ist. Als Außenseiter ist es nur höflich, beide Cocktails zu genießen. Bermudan Rum ist bekanntermaßen dunkler und süßer als die meisten Rumsorten aus der Karibik. Das Dark 'n' Stormy ist ein Markenzeichen und wird mit Ingwerbier und Goslings Black Seal Rum auf Eis gegossen. Angeblich sollen der Rum und das Bier zusammen eine Sturmwolke in einem Glas bilden. Rum Swizzles sind viel tropischer und offen für Interpretationen, da sie mit jeder Art von tropischem Saft und Rum zubereitet werden, normalerweise mit dem Zusatz von Magenbitter und einigen Scheiben frischen Früchten als Beilage. Welches Getränk Sie auch immer wählen, am besten genießen Sie es bei einem Bermudaful-Tag mit Meerblick.

JETZT UHR: 5 beste Dinge in Bermuda zu tun

https://www.youtube.com/watch?v=djYucMQbRb0

Du wirst auch mögen: