9 Dinge, die Sie tun, die Hotel Housekeeping stören

Mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock
Mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock

Der Reinigungsservice des Hotels dauert normalerweise etwa 15 Minuten, um die Gästezimmer aufzuräumen (manchmal bis zu 45 Minuten beim Check-out), was, wie wir bereits berichtet haben, eklige Konsequenzen haben kann. Ein sauberes Zimmer zu erhalten, kann zwar einer überarbeiteten Haushälterin sicherlich helfen, aber es kann auch ein Vorteil für andere Gäste sein. Sind Sie schon einmal in einem Hotel angekommen und wollten früh einchecken? Dies ist viel wahrscheinlicher, wenn die vorherigen Bewohner ihren Raum in einem leicht zu kippenden Zustand für Haushälterinnen verlassen haben. Willst du extra goldene Sterne und helles Karma? Vermeiden Sie diese neun anderen Dinge, die Ihr Hotelpersonal bei der Reinigung garantiert ärgern.


1. Ihr Hotelzimmer in den Papierkorb werfen

Rob Durdle / Flickr

Rob Durdle / Flickr

Wenn Sie Ihr Zimmer nicht in den Müll werfen, ist das offensichtlich, was Sie vermeiden sollten, aber es passiert mehr als Sie denken. Es gibt keine Notwendigkeit, den Raum mit Bierflaschen und zufälligem Müll, kaputten Möbeln und Lampen oder Handtüchern zu verstreuen. Die Gäste unterschätzen oft die Zeit, die zum Reinigen eines Zimmers benötigt wird (und wie wenig Zeit das Reinigungspersonal dafür braucht), sodass selbst kleine Unordnung große Verzögerungen verursachen kann. Wir verstehen, Sie sind im Urlaub. Versuchen Sie einfach, ein überflüssiges Durcheinander zu vermeiden. Halten Sie Ihre Handtücher im Badezimmer auf oder legen Sie einen Stapel an einer Stelle des Zimmers auf. Müll bekommen? Wirf es weg. Ein großes Durcheinander gemacht? Rufen Sie an und informieren Sie die Zimmermädchen, damit sie so schnell wie möglich gereinigt werden können oder mehr Zeit für Ihr Zimmer haben.

2. Sie beschuldigen, sie aus Ihrem Hotelzimmer gestohlen zu haben

Einem Hotelangestellten des Diebstahls vorzuwerfen, ist eine große Sache und könnte sie durchaus ihren Lebensunterhalt kosten. Wenn Sie vermuten, dass etwas fehlt, sollten Sie sich zuerst beruhigen und überall suchen. Wenn Sie glauben, dass Sie sich wirklich in einer Situation befinden, in der Ihre Haushälterin einen Wert gestohlen hat, melden Sie dies. Es empfiehlt sich jedoch, die Zimmermädchen zu fragen, ob sie den fehlenden Artikel gesehen haben, bevor sie direkt zum Management gelangen. Tipp: Wenn Sie Bargeld in den Safe legen, empfehlen wir Ihnen, alle Transaktionen zu protokollieren, vor allem im Ausland, da es schwierig sein kann, Notizen, die Sie nicht kennen, im Kopf zu behalten.

3. Gegenstände aus dem Housekeeping-Wagen nehmen

Während einige Leute ihre Haushälterin des Diebstahls schnell beschuldigen, denken viele nicht einmal daran, Goodies vom Haushaltswagen zu holen. Brauche etwas? Fragen Sie einfach und Sie erhalten höchstwahrscheinlich. Ausstattungsmerkmale des Wagens können für besondere Gäste reserviert werden (oder kostenpflichtig, z. B. Artikel aus der Minibar), und Sie könnten die Haushälterin anstellen. Schlimmer noch, Sie könnten etwas nabbing nehmen, von dem Sie denken, dass es frisch ist, es wurde jedoch von einem früheren Gast verwendet. Wenn Sie dringend mehr Toilettenartikel, Handtücher, Kaffeepads oder Kissen benötigen, wenden Sie sich an die Rezeption. Oder fragen Sie einfach den Mitarbeiter, wenn er zum Warenkorb zurückkehrt.

4. Vernachlässigung des Hinweises "Bitte nicht stören" in einem Hotel

Wenn Sie ein Schild „Bitte nicht stören“ anbringen, können Sie vermeiden, dass Sie von Ihrer Haushälterin unterbrochen werden. Es spart ihnen außerdem Zeit und möglicherweise Peinlichkeit, wenn sie in einen besetzten Raum gehen. Denken Sie jedoch daran, das Schild zu entfernen, wenn Sie das Zimmer verlassen (wenn Sie einen Service wünschen), insbesondere wenn Sie aus dem Hotel auschecken. Wenn Sie vergessen, das Schild zu verlassen, wenn Sie nach Hause gehen, muss die Haushälterin bis zum letzten Check-out-Zeitpunkt warten, bevor Sie Ihr Zimmer reinigen und einen Zeitplan einhalten. Es ist auch eine gute Idee, es auszuziehen, wenn Sie den Zimmerservice bestellen. Es kann für die Leute, die vor Ihrer Tür mit Essen warten, Kopfzerbrechen sein.

5. Geben Sie Ihrem Hotel-Housekeeper kein Trinkgeld

401kcalculator.org über 401 (K) 2012 / Flickr

401kcalculator.org über 401 (K) 2012 / Flickr

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Zimmer unordentlich lassen, sollten Sie den Reinigungsservice des Hotels in Anspruch nehmen. Sicher, es ist ihre Aufgabe, Ihr Zimmer zu reinigen, aber es gibt einen Unterschied zwischen einer Hotel-Haushälterin und einem persönlichen Zimmermädchen. Diese Leute haben so viel Zeit, um so viel zu tun, und die meisten von ihnen bekommen dafür einen Grundlohn. Wertschätzung für ihre Zeit und harte Arbeit zu zeigen, ist praktisch unbezahlbar (aber Sie können trotzdem eine Zahl angeben). Eine gute Faustregel für Trinkgelder beträgt etwa zwei bis fünf Dollar pro Tag (oder mehr – etwa 10 Dollar – wenn Sie wissen, dass Sie unordentlich sind). Dies hängt natürlich von der Ebene der Immobilie ab, die Sie besuchen. Einige Gäste möchten pro Tag gerne Trinkgeld geben, um sicherzustellen, dass die Haushälterin eines bestimmten Tages das Trinkgeld erhält (Schichtwechsel), während andere es vorziehen, am Ende Trinkgeld zu geben.

6. Make-up mit Handtüchern entfernen

Make-up hinterlässt schreckliche Flecken auf Handtüchern, seien Sie also vorsichtig, wenn Sie Ihr Gesicht oder sogar Ihre Hände nach dem Auftragen von Kosmetika waschen. Weiße Handtücher können gebleicht werden, stilvolle, farbenfrohe Optionen jedoch nicht. Einige Hotels werfen möglicherweise nur kaputte Handtücher zu, aber andere, die umweltbewusster oder budgetbewusster sind, können die Zimmermädchen bitten, diesen Fleck so lange zu bearbeiten, bis er weg ist. Niemand mag zusätzliche Arbeit. Denken Sie also zweimal nach, jagen Sie ein Taschentuch ab oder rufen Sie die Rezeption an, um zu fragen, ob sie Handtücher zum Abschminken haben.

7. Fragen Sie das Hotel nach einem späten Check-Out

Wir alle lieben einen späten Check-out. Na ja, fast alles. Je länger sich die Gäste in ihren Zimmern aufhalten, desto weniger Zeit muss die Zimmerreinigung für die nächste Personenrunde sein. Wenn Sie einen späten Check-out erzielen möchten, können Sie mit ein paar Maßnahmen den Reinigungsprozess für die Zimmermädchen beschleunigen. Stellen Sie zunächst sicher, dass der gesamte Müll im Müll ist. Alle gebrauchten Handtücher liegen auf einem Stapel auf dem Bett oder auf dem Boden. Alle dekorativen Kissen befinden sich auf einem Stuhl. Dies wird dazu beitragen, den Umsatzprozess zu rationalisieren. Noch besser? Wenn Sie nicht im Zimmer sein müssen – vorausgesetzt, dass Sie die meiste Zeit am Pool verbringen oder im Restaurant zu Mittag essen – fragen Sie einfach das Hotel, ob Sie Ihr Gepäck aufbewahren können oder ob Sie ein Gepäck haben Höflichkeitsraum für späten Check-out. Auf diese Weise erhalten Sie die zusätzliche Zeit, ohne das Hauspersonal zu belasten.

8. Die Toilette in Ihrem Hotelzimmer nicht spülen oder abwischen

Wir hoffen, dass wir keinem Erwachsenen sagen müssen, dass er die Toilette spülen muss, aber wir wissen, dass die Leute im Urlaub faul werden können. Das Aufräumen hinter jemandem kann hart genug sein, aber niemand sollte Körperflüssigkeiten von Fremden reinigen müssen oder gezwungen werden, ihre Waschungen zu sehen.

9. Die Mülleimer in Ihrem Hotelzimmer nicht verwenden

Die Hotelzimmer verfügen aus einem bestimmten Grund über Mülleimer, aber Sie wären überrascht zu erfahren, wie viel Müll nicht in den Mülleimer gelangt. Jeglicher Müll, der weggelassen wurde – von einem kleinen Cellophanverpacker bis hin zu großen Mengen an Bierflaschen – muss von der Haushälterin weggeworfen werden. Und wenn Sie nur eine festgelegte Anzahl von Minuten pro Raum haben, kann es lange dauern, herumzulaufen, um Müll zu sammeln. Wenn Ihr Hotel umweltfreundlich genug ist, um einen Papierkorb im Zimmer zu haben, verwenden Sie es nur für Wertstoffe. Ansonsten muss die Haushälterin Ihren Müll sortieren.

Du wirst auch mögen: