Pro

  • Extravagantes Hotel mit originellem Design von Philippe Starck
  • Innovative Zimmer mit interaktiven HDTVs und luxuriösen, eleganten Badezimmern
  • 80 Fuß große, glühende Lobbybar aus weißem Onyx
  • Dramatische Cocktailbar mit seidenlila Vorhängen ummauert
  • Modernes Restaurant mit Menü, das von der britischen Küche und Brasserie-Küche inspiriert wurde
  • Hofgarten mit Nachmittagstee nach Mad Hatter und abendliche DJs
  • Gemütlicher Billardraum mit antikem Silberblatttisch
  • Kostenloses WLAN im gesamten Gebäude (Highspeed-WLAN gegen Gebühr verfügbar)
Mehr anzeigen Pro

Kontra

  • Nicht für Familien mit kleinen Kindern
  • Laute Musik kann für leichte Schläfer problematisch sein
  • Offene Raumaufteilungen nicht für jedermann
Mehr anzeigen Kontra

Fazit

Das Sanderson ist ein schickes Soho Hotel mit originellem und extravagantem Design von Philippe Starck. Innovative Zimmer verfügen über eine überwiegend weiße Farbpalette, schiere Gardinen, die verschiedene Bereiche des Raums (anstelle von Innenwänden) unterteilen, und luxuriöse Badezimmer, einige mit separaten begehbaren Duschen und freistehenden Badewannen. Hinter den Zimmern scheint das Sanderson ein Highlight nach dem anderen zu haben, darunter eine ikonische Lobbybar und ein Nachmittagstee mit Mad Hatter-Motiven, der im beeindruckenden Innenhof serviert wird. Reisende könnten auch das skurrile Ampersand Hotel in South Kensington in Betracht ziehen; Die Fünf-Perlen-Boutique tauscht etwas von Sandersons offener Sexiness gegen traditionelle Eleganz.

Mehr anzeigen Fazit

Ausstattung

Oyster-Hotelbewertung

Sanderson London Hotel

Scene

Ein üppiger Fantasy-Spielplatz ist zu gleichen Teilen minimalistisch und extravagant

Das Firmengesicht eines denkmalgeschützten Bürogebäudes aus den 50er Jahren wirkt sich auf das ausgefallene, vielseitige Interieur dieses Tempels der Lust aus, das zur Morgans Hotel Group gehört. Philippe Starcks originelles, skurriles Design, das 2014 von Designer Tim Andreas aktualisiert wurde, ist extravagant und schlank zugleich. Die verträumte Ästhetik dreht sich um kontrastierende Texturen; eine weiche Farbpalette aus Weiß, Silber und Lavendel; und ein humoristischer Humor. Bloße weiße Vorhänge rahmen die Lobby ein, ein weit offener Raum mit blassen, glänzenden Holzböden und einer seltsamen, wundervollen bunten Auswahl an Sitzmöglichkeiten: Da ist der aufgehängte klare Lucite-Bubblesessel, der an einer Kette hängt, die mit flauschigem weißen Flaum bedeckt ist. Es gibt den grün-silbernen Stuhl mit königlichen Schwänen für Arme, der aussieht, als ob sein früheres Leben irgendwo im österreichischen Reich verbracht wurde. Es gibt die türkisfarbene französische Liege, die sich auf eine fast absurde Länge erstreckt, diagonal von der surrealistischen, lippenförmigen, roten Schaumstoffcouch. Sofas und Stühle (und Hocker und Kugeln) sind nicht nur auffällige Dekorationsgegenstände - sie veranschaulichen die Hingabe des Hoteldesigns an Ironie und Laune. Grobe, industriell betonierte Säulen in der Lobby stehen im Kontrast zu der von innen beleuchteten weißen Onyx-Bar in der Lobbybar Long Bar. Die 80 Meter lange, glühende Bar ist 180 Grad von der rauen, Meteoriten-Bar entfernt, die an der Spitze der hoteleigenen Purple Bar liegt. Eine beeindruckende Innenhofterrasse bietet regelmäßig DJs - und einen hängenden Garten, der von Kieselböden und einem flachen Felsen umgeben ist. Sogar die Aufzüge sind im Sandys Party-Flair mit dabei: Neben ihren klassischen Fassaden mit geätzten Spiegeln (eingefasst mit seidigen violetten Vorhängen) befinden sich dunkelviolette Innenräume, die vor kosmischen Lichtern leuchten.

Mehr anzeigen Scene

Ort

Am nördlichen Rand von Soho

Das Sanderson Hotel liegt am nördlichen Rand von Soho , einen 10-minütigen Spaziergang von den U-Bahnstationen Oxford Circus und Tottenham Court Road entfernt. Soho ist eine der unterhaltsamsten Gegenden Londons und beherbergt das Rotlichtviertel, das Gayviertel, unabhängige Restaurants, Plattenläden und Boutique-Geschäfte. Die Nachbarschaft ist ideal, um Leute in Cafés zu beobachten und sich mit der hippen, lokalen Bevölkerung zu vermischen.

  • Zwei Minuten zu Fuß zum Einkaufszentrum Oxford Street
  • 12 Gehminuten zu den Theatern des Piccadilly Circus
  • Eine 13-minütige U-Bahnfahrt bringt Sie zur Station Charing Cross und zum Trafalgar Square
  • Eine 17-minütige U-Bahnfahrt bringt Sie zur Green Park Station und zum Buckingham Palace
  • 14-minütige U-Bahnfahrt zum Bahnhof Leicester Square und Covent Garden
  • 15-minütige U-Bahnfahrt zur Station Notting Hill Gate und zum Portobello Market
  • Eine 17-minütige U-Bahnfahrt bringt Sie zur Westminster Station und Westminster Abbey, zum Big Ben, zum House of Parliament, zum London Eye und zu malerischen Spaziergängen entlang der Themse
  • Eine 20-minütige U-Bahnfahrt bringt Sie zur Knightsbridge Station und dem Einkaufsviertel Knightsbridge, darunter Designer-Shops und Harrods
Mehr anzeigen Ort

Zimmer

Glattes, sinnliches, neuartiges Interieur

Vom 300 Quadratmeter großen Standardzimmer bis hin zum 2.400 Quadratmeter großen Penthouse waren die Zimmer im Sanderson zwingend mit Ruhe und urbanem Flair gestaltet. Das Fehlen von Innenwänden und das Vorhandensein von Schichten beweglicher Gardinen führen zu einer entspannenden und absolut sexy Umgebung. Die Zimmer verfügen über Bademäntel, Hausschuhe, klassische graue Sonnenschirme, Minibars und interaktive Flachbild-HD-Fernseher mit mehr als 80 Kanälen und BBC iPlayer.

Silberne Schlittenbetten (Königinnen in Standardzimmern und Könige in Zimmern mit höherem Hebel) sind oft freistehend, mit Respa-Matratzen, weichen Daunenbetten und Kissen sowie modernen Glas-Nachttischen mit eingebauten Chromlampen auf beiden Seiten. Taupe-Bankette, mattgoldene Tische und silberne armlose Stühle bilden Arbeitsbereiche an den Fenstern. Die Loft-Zimmer verfügen über Wand-zu-Wand-Fenster mit Blick auf den Innenhof. Die großen, eleganten Badezimmer verfügen über moderne Marmor-Theken mit schwimmenden Waschbecken, abschließbaren Kleiderschränken und Regalen sowie - denkwürdig - Glaswänden, die sie von den übrigen Räumen trennen. (Vorhänge sind für die Privatsphäre zur Verfügung, und die Toilette ist hinter Milchglas). Einige Badezimmer verfügen über freistehende Badewannen und separate begehbare Duschen mit zwei Duschköpfen. Alle sind mit Badprodukten von Malin + Goetz (Shampoo, Conditioner, Körperlotion, Bodylotion und Seife) ausgestattet. Kinderbetten und Babybetten stehen zur Verfügung und das Hotel bietet einen abendlichen Aufdeckservice. Kaffeemaschinen können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

Mehr anzeigen Zimmer

Angebote

Ein Innenhof mit Brunnen und Billardraum

Die Eigenschaften des Sanderson reichen von ruhig bis theatralisch. Der moderne Fitnessraum verfügt über Kardiogeräte mit individuellen TVs. Der Billardraum ist ein dramatischer Raum mit einem antiken Billardtisch aus Silberblatt und einem zweistöckigen Glasfenster des modernen britischen Künstlers John Piper. Eine 80 Meter lange, weiße Onyx-Bar ist das Herzstück und Namensgeber der Long Bar, der Lobbybar von Sanderson. An der Spitze von Purple Bar - dem zweiten, intimeren und dramatischeren Cocktail-Spot des Sandersons - befindet sich eine robuste Rockbar, die aussieht, als wäre sie von einem Meteoriten gespalten worden.

Das Restaurant im Sanderson bietet eine wechselnde Speisekarte mit Brasserie-inspirierten Produkten wie pochiertem Hähnchenfleisch, gebratenem Wildbret und gegrilltem schottischem Lachs. Sie können entweder im modernen, cremefarbenen Ambiente des Restaurants oder im Garten im Innenhof speisen, wo täglich der Nachmittagstee mit Alice in Wonderland-Themen des Hotels serviert wird. Das Afternoon Tea-Menü von Mad Hatter (das in Vintage-Büchern angezeigt wird) wird ebenfalls ständig weiterentwickelt, bietet jedoch immer eine Auswahl an Klassikern mit einem Twist wie Ziegenkäse-Croque-Monsieurs, rot-samtige Marienkäferkuchen und Schokoladenüberzug Kaffee Macarons. Ebenfalls erhältlich ist ein Sortiment von fünf Tees, die exklusiv für das Hotel erhältlich sind.

Mehr anzeigen Angebote

Dinge, die Sie über Sanderson London Hotel wissen sollten

Auch bekannt als

  • Sanderson

Zimmertypen

  • Deluxe Double Double Room
  • Deluxe King Room
  • Deluxe King Room W/ Gym
  • Loft
  • Loft Suite
  • Loft W/ Balcony
  • Penthouse
  • Standard Room
  • Superior Double Double Room
  • Superior King Room

Adresse

50 Berners Street, London W1T 3NG, United Kingdom

Telefon

440 (207) 300-1400

Webseite

Oyster-Hotelbewertung

Sanderson London Hotel

Scene

Ein üppiger Fantasy-Spielplatz ist zu gleichen Teilen minimalistisch und extravagant

Das Firmengesicht eines denkmalgeschützten Bürogebäudes aus den 50er Jahren wirkt sich auf das ausgefallene, vielseitige Interieur dieses Tempels der Lust aus, das zur Morgans Hotel Group gehört. Philippe Starcks originelles, skurriles Design, das 2014 von Designer Tim Andreas aktualisiert wurde, ist extravagant und schlank zugleich. Die verträumte Ästhetik dreht sich um kontrastierende Texturen; eine weiche Farbpalette aus Weiß, Silber und Lavendel; und ein humoristischer Humor. Bloße weiße Vorhänge rahmen die Lobby ein, ein weit offener Raum mit blassen, glänzenden Holzböden und einer seltsamen, wundervollen bunten Auswahl an Sitzmöglichkeiten: Da ist der aufgehängte klare Lucite-Bubblesessel, der an einer Kette hängt, die mit flauschigem weißen Flaum bedeckt ist. Es gibt den grün-silbernen Stuhl mit königlichen Schwänen für Arme, der aussieht, als ob sein früheres Leben irgendwo im österreichischen Reich verbracht wurde. Es gibt die türkisfarbene französische Liege, die sich auf eine fast absurde Länge erstreckt, diagonal von der surrealistischen, lippenförmigen, roten Schaumstoffcouch. Sofas und Stühle (und Hocker und Kugeln) sind nicht nur auffällige Dekorationsgegenstände - sie veranschaulichen die Hingabe des Hoteldesigns an Ironie und Laune. Grobe, industriell betonierte Säulen in der Lobby stehen im Kontrast zu der von innen beleuchteten weißen Onyx-Bar in der Lobbybar Long Bar. Die 80 Meter lange, glühende Bar ist 180 Grad von der rauen, Meteoriten-Bar entfernt, die an der Spitze der hoteleigenen Purple Bar liegt. Eine beeindruckende Innenhofterrasse bietet regelmäßig DJs - und einen hängenden Garten, der von Kieselböden und einem flachen Felsen umgeben ist. Sogar die Aufzüge sind im Sandys Party-Flair mit dabei: Neben ihren klassischen Fassaden mit geätzten Spiegeln (eingefasst mit seidigen violetten Vorhängen) befinden sich dunkelviolette Innenräume, die vor kosmischen Lichtern leuchten.

Mehr anzeigen Scene

Ort

Am nördlichen Rand von Soho

Das Sanderson Hotel liegt am nördlichen Rand von Soho , einen 10-minütigen Spaziergang von den U-Bahnstationen Oxford Circus und Tottenham Court Road entfernt. Soho ist eine der unterhaltsamsten Gegenden Londons und beherbergt das Rotlichtviertel, das Gayviertel, unabhängige Restaurants, Plattenläden und Boutique-Geschäfte. Die Nachbarschaft ist ideal, um Leute in Cafés zu beobachten und sich mit der hippen, lokalen Bevölkerung zu vermischen.

  • Zwei Minuten zu Fuß zum Einkaufszentrum Oxford Street
  • 12 Gehminuten zu den Theatern des Piccadilly Circus
  • Eine 13-minütige U-Bahnfahrt bringt Sie zur Station Charing Cross und zum Trafalgar Square
  • Eine 17-minütige U-Bahnfahrt bringt Sie zur Green Park Station und zum Buckingham Palace
  • 14-minütige U-Bahnfahrt zum Bahnhof Leicester Square und Covent Garden
  • 15-minütige U-Bahnfahrt zur Station Notting Hill Gate und zum Portobello Market
  • Eine 17-minütige U-Bahnfahrt bringt Sie zur Westminster Station und Westminster Abbey, zum Big Ben, zum House of Parliament, zum London Eye und zu malerischen Spaziergängen entlang der Themse
  • Eine 20-minütige U-Bahnfahrt bringt Sie zur Knightsbridge Station und dem Einkaufsviertel Knightsbridge, darunter Designer-Shops und Harrods
Mehr anzeigen Ort

Zimmer

Glattes, sinnliches, neuartiges Interieur

Vom 300 Quadratmeter großen Standardzimmer bis hin zum 2.400 Quadratmeter großen Penthouse waren die Zimmer im Sanderson zwingend mit Ruhe und urbanem Flair gestaltet. Das Fehlen von Innenwänden und das Vorhandensein von Schichten beweglicher Gardinen führen zu einer entspannenden und absolut sexy Umgebung. Die Zimmer verfügen über Bademäntel, Hausschuhe, klassische graue Sonnenschirme, Minibars und interaktive Flachbild-HD-Fernseher mit mehr als 80 Kanälen und BBC iPlayer.

Silberne Schlittenbetten (Königinnen in Standardzimmern und Könige in Zimmern mit höherem Hebel) sind oft freistehend, mit Respa-Matratzen, weichen Daunenbetten und Kissen sowie modernen Glas-Nachttischen mit eingebauten Chromlampen auf beiden Seiten. Taupe-Bankette, mattgoldene Tische und silberne armlose Stühle bilden Arbeitsbereiche an den Fenstern. Die Loft-Zimmer verfügen über Wand-zu-Wand-Fenster mit Blick auf den Innenhof. Die großen, eleganten Badezimmer verfügen über moderne Marmor-Theken mit schwimmenden Waschbecken, abschließbaren Kleiderschränken und Regalen sowie - denkwürdig - Glaswänden, die sie von den übrigen Räumen trennen. (Vorhänge sind für die Privatsphäre zur Verfügung, und die Toilette ist hinter Milchglas). Einige Badezimmer verfügen über freistehende Badewannen und separate begehbare Duschen mit zwei Duschköpfen. Alle sind mit Badprodukten von Malin + Goetz (Shampoo, Conditioner, Körperlotion, Bodylotion und Seife) ausgestattet. Kinderbetten und Babybetten stehen zur Verfügung und das Hotel bietet einen abendlichen Aufdeckservice. Kaffeemaschinen können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

Mehr anzeigen Zimmer

Angebote

Ein Innenhof mit Brunnen und Billardraum

Die Eigenschaften des Sanderson reichen von ruhig bis theatralisch. Der moderne Fitnessraum verfügt über Kardiogeräte mit individuellen TVs. Der Billardraum ist ein dramatischer Raum mit einem antiken Billardtisch aus Silberblatt und einem zweistöckigen Glasfenster des modernen britischen Künstlers John Piper. Eine 80 Meter lange, weiße Onyx-Bar ist das Herzstück und Namensgeber der Long Bar, der Lobbybar von Sanderson. An der Spitze von Purple Bar - dem zweiten, intimeren und dramatischeren Cocktail-Spot des Sandersons - befindet sich eine robuste Rockbar, die aussieht, als wäre sie von einem Meteoriten gespalten worden.

Das Restaurant im Sanderson bietet eine wechselnde Speisekarte mit Brasserie-inspirierten Produkten wie pochiertem Hähnchenfleisch, gebratenem Wildbret und gegrilltem schottischem Lachs. Sie können entweder im modernen, cremefarbenen Ambiente des Restaurants oder im Garten im Innenhof speisen, wo täglich der Nachmittagstee mit Alice in Wonderland-Themen des Hotels serviert wird. Das Afternoon Tea-Menü von Mad Hatter (das in Vintage-Büchern angezeigt wird) wird ebenfalls ständig weiterentwickelt, bietet jedoch immer eine Auswahl an Klassikern mit einem Twist wie Ziegenkäse-Croque-Monsieurs, rot-samtige Marienkäferkuchen und Schokoladenüberzug Kaffee Macarons. Ebenfalls erhältlich ist ein Sortiment von fünf Tees, die exklusiv für das Hotel erhältlich sind.

Mehr anzeigen Angebote

Beste Preise

Ausstattung

  • Babysitter-Service

  • Balcony / Terrace / Patio

  • Business-Center

  • Cable

  • Concierge

  • Einfaches Fernsehangebot

  • Fitnessstudio

  • Flughafen-Shuttle

  • Getrennter Schlafzimmer-/ Wohnzimmerbereich

  • Internet

  • Kinder erlaubt

  • Kinderbetten

  • Klimaanlage

  • Komplette Küche

  • Meeting / Conference Rooms

  • Minibar (mit Alkohol)

  • Raucherzimmer verfügbar

  • Spa

  • Tennisplatz

  • Textilreinigung

  • Wäscherei

  • Zimmerservice

Haftungsausschluss: Dieser Inhalt war zum Zeitpunkt der Hotelbewertung korrekt. Bitte überprüfen Sie bei der Buchung auf unseren Partnerseiten, ob die Angaben noch korrekt sind.