Es ist für Amerikaner noch schwieriger, Europa zu besuchen

Lissabon, Portugal

Lissabon, Portugal

Amerikaner, die nach Europa reisen möchten, können derzeit ihre Koffer packen und ohne jegliche Reisegenehmigung auskommen, aber das soll sich ändern. Ab dem 1. Januar 2021 müssen sich US-Bürger vor der Einreise in den Schengen-Raum über das Europäische Reiseinformations- und Genehmigungssystem (ETIAS) registrieren lassen, unabhängig von der Dauer ihrer Reise. Diese Zone umfasst 26 Länder, darunter Österreich, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Italien, Portugal und Spanien.

Aber bevor Sie ganz Europa verlassen, hören Sie uns heraus. Der Prozess ist einfach: Jeder Reisende muss einen Online-Antrag ausfüllen, der persönliche Fragen (Name, Geburtsdatum, Gesundheitsdaten usw.), Passdaten, Beschäftigungsverlauf, Vorstrafen und Migrationshintergrund umfasst. Sie benötigen nur einen gültigen Reisepass, eine Kredit- oder Debitkarte und ein E-Mail-Konto. Es kostet etwa sieben Euro für Personen über 18 Jahre (kostenlos für untergeordnete Personen), bleibt drei Jahre in Folge gültig und ermöglicht die mehrfache Einreise. Dennoch können Reisende nur bis zu 90 Tage bleiben. Das Urteil sollte innerhalb von Minuten ergehen (denjenigen, die abgelehnt werden, wird ein Grund dafür genannt, obwohl EU-Beamte sagen, dass mindestens 95 Prozent der Bewerber erwartet werden).

"Ähnlich wie in anderen Ländern und Regionen der Welt hat Europa kürzlich beschlossen, sein Sicherheitsniveau zu verbessern, um weitere Probleme mit illegaler Einwanderung und Terrorismus zu vermeiden", heißt es auf der ETIAS-Website . Diese neue Politik wird dazu beitragen, „etwaige Sicherheitsrisiken oder unregelmäßige Migrationsrisiken von visumfreien Besuchern, die in den Schengen-Raum reisen, zu ermitteln“, so die Europäische Kommission . Das US-Außenministerium und die Europäische Union haben ebenfalls klargestellt, dass dies kein Visum ist. Das bedeutet, dass Sie kein Konsulat besuchen müssen, um einen Antrag zu stellen, und Fingerabdrücke sind nicht erforderlich.

Es ist auch erwähnenswert, dass die USA bereits etwas Ähnliches vorsehen - das US-amerikanische ESTA verlangt von europäischen Reisenden, die Nordamerika besuchen, die gleichen Informationen (die Genehmigung gilt jedoch für zwei Jahre). Außerdem sind die Amerikaner nicht die einzigen, die ausgesondert werden. Bürger aus 60 Ländern - Brasilien, Kanada, Israel, Singapur und mehr - müssen sich vor dem Besuch des Schengen-Raums in zwei Jahren über das ETIAS bewerben. Markieren Sie also Ihre Kalender.

Du wirst auch mögen: