Pro

  • Zentrale Lage in der Nähe des U-Bahnhofs Marble Arch und vom Hyde Park
  • Exzellentes Restaurant mit hochwertigen Speisen und Servicestandards
  • Gewagtes, anspruchsvolles und modernes Design durchweg
  • Die meisten Badezimmer haben Badewannen mit Fernseher
  • Nespresso-Kaffeemaschinen, Internetradio und iPod-Docks
  • WLAN und alkoholfreie Getränke aus der Minibar in allen Zimmern kostenlos
  • Sky-HD-Paket mit Hunderten von Programmen
Mehr anzeigen Pro

Kontra

  • Manche Zimmer sind klein und können sich beengt anfühlen.
  • Kein Pool oder Spa
Mehr anzeigen Kontra

Fazit

Dank seinem Schwerpunkt auf Design und Luxus, ohne dabei auf Qualität oder Service zu verzichten, ermöglichen der gewagte Anspruch, die erstklassige Individualität und die weit gefächerten, luxuriösen Besonderheiten es diesem Boutique-Hotel mit 82 Zimmern, sich aus der Masse hervorzuheben. Nebst der überall vorherrschenden sexy Einrichtung gibt es noch andere Hingucker wie ein ausgezeichnetes Restaurant, kostenlose Minibar-Getränke und sogar Badewannen mit eingebautem Fernseher (in den meisten Zimmern). Dennoch ist es ein Boutique-Haus, daher ist die Fläche der Zimmer definitiv nicht besonders groß, und es gibt weder Pool noch Spa vor Ort.

Mehr anzeigen Fazit

Fotos vom Hotel & der Ausstattung

Oyster-Hotelbewertung

The Arch London

Sonstige

Eine bescheidene Georgianische Außenseite täuscht über gewagte, provokante Innenräume hinweg.

Von außen, wirken die sieben Georgianischen Stadthäuser und die zwei Stallungen, die The Arch London beherbergen, stattlich und traditionell. Die Innenräume sind jedoch voll von wunderschön modernem Sexappeal. Der Schwerpunkt von The Arch liegt auf anspruchsvollem Design und Luxus, gepaart mit Hightech-Ausstattung (die Flachbildfernseher, die an der Wand der Badewannen eingebaut sind, stellen einen wahren Leckerbissen dar). Ein Empfangstresen aus glänzendem schwarzen Marmor mit abgestepptem Leder ist mit iMac-Desktop-Computern mit großen Bildschirmen bestückt und steht direkt gegenüber von einem blutroten Ledersofa und einem kobaltblauen Wandschmuck. Überall im restlichen öffentlichen Bereich (der Martini Library, dem Restaurant, der Champagner-Lounge und andere Lounge-Bereichen) finden Gäste auf Schritt und Tritt schicken Designer-Stil – nach Maß entworfene Originalstühle von Tom Dixon, eine Graffiti-Decke mit Zitaten über Champagner und Geschmacksnoten, gesteppte Polstermöbel und grell leuchtende Lampen.

Es geht aber nicht nur um das sexy Dekor – dieses ultra-schicke Hotel ist auch randvoll mit innovativen kulturellen Konzepten wie einem neu erdachten Nachmittagstee, zu dem süße Teilchen mit essbarem Aufdruck aus dem goldenen Zeitalter der Broadway-Musicals gereicht werden. Und überall im Hotel finden Sie lebenssprühende Aufbauten mit Werken britischer Nachwuchskünstler.

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Nur einen Fußweg von drei Minuten vom U-Bahnhof Marble Arch an der Grenze zwischen Marylebone und Mayfair entfernt

Das aristokratische Marylebone ist vor allem eine wohlbetuchte Wohngegend und war oder ist Heimat zahlreicher bekannter Stars, darunter Guy Ritchie und Madonna, Jimi Hendrix, Yoko Ono und John Lennon sowie Noel Gallagher von der Band Oasis. Im eher intellektuellen Bereich gehörten Charles Dickens, H.G. Wells und der fiktive Charakter Sherlock Holmes zu den Anwohnern.

Mayfair ist ein Viertel, in dem es von Hedgefonds-Managern, Diplomaten und wohlhabenden Einheimischen nur so wimmelt – was interessant ist, wenn man die örtliche soziale Hierarchie verstehen möchte, und natürlich auch, wenn man den entsprechenden Umgang pflegen will.

  • 33 Minuten Autofahrt zum Flughafen Heathrow
  • 5 Minuten Fußweg zum Hyde Park und Marble Arch Monument
  • 7 Minuten Fußweg zum Einkaufsviertel West End mit Geschäften wie Selfridges
  • 9 Minuten mit der U-Bahn zum U-Bahnhof Notting Hill Gate und zum Portobello Market
  • 12 Minuten mit der U-Bahn zu den U-Bahnhöfen Hyde Park Corner und Green Park, mit Zugang zum Buckingham-Palast
  • 14 Minuten mit der U-Bahn zum Bahnhof Knightsbridge und dem Einkaufsviertel Knightsbridge mit Designergeschäften und Harrod‘s
  • 15 Minuten mit der U-Bahn zur Westminster Abbey, Big Ben, den Houses of Parliament, zum London Eye und den malerischen Fußwegen entlang der Themse
  • 15 Minuten mit der U-Bahn zum Bahnhof Piccadilly Circus und dem Theaterviertel
  • 17 Minuten mit der U-Bahn zum Bahnhof Charing Cross, dem Trafalgar Square, der National Portrait Gallery, dem London ICA, der Tate Modern und der South Bank
  • 18 Minuten mit der U-Bahn nach Covent Garden
Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Auf dezente Weise provokant, anspruchsvoll und stilvoll, mit Luxuseinrichtungen

Die Zimmer sind weniger provokativ als die öffentlichen Bereiche – luxuriöse Stoffe und markante Muster sind gepaart mit Ebenholzmöbeln. Jedes Zimmer ist individuell gestaltet und weist eines von 10 verschiedenen Tapeten- und Farbschemata auf. Alle sind großzügig mit Luxuseinrichtungen wie Nespresso-Maschinen, Badewannen mit Fernseher und edlen Bademänteln ausgestattet.

  • Kostenlose alkoholfreie Getränke aus der Minibar
  • Sky-HD-Paket einschließlich Sportprogrammen
  • Designer-Hygieneartikel vonMalin + Goetz
  • Badewannen mit eingebautem Fernseher (außer in einigen der Superior-Zimmer) und Badekissen
  • Internetradio, iPod-Docks
  • Nespresso-Kaffeemaschinen, Jing-Tee
  • Exklusive Frottee-Bademäntel
  • Adapter für US- und EU-Stecker
  • Moderne Regenduschen
  • Kostenloses WLAN
  • Einige Zimmer haben ein Bidet.
Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Gewagtes, zeitgemäßes Design, ein modernes europäisches Restaurant und eine Martini-Bibliothek

Die klassische und zeitgemäße Martini Library ist ein fantastisches Plätzchen, um die stylishe Herangehensweise des Hotels an den englischen Nachmittagstee zu genießen – thematisch am goldenen Broadway-Zeitalter ausgerichtet, werden süße Teilchen aus eigener Zubereitung mit essbaren Drucken und Bildern gereicht. Zu den beliebtesten Teilchen gehören das Erdbeer-Champagner-Éclair „Strawberry & Veuve Clicquot“ und das Williamsbirnen-Blauschimmelkäse-Éclair.

Das Hunter 486, das für herzhaftere Mahlzeiten zuständig ist, hat seinem Namen von der Telefonvorwahl des Distrikts Marylebone aus den 1950ern und verbindet den Glanz vergangener Tag mit zeitloser Gastfreundschaft zu genussvollem Abendessen. Auf der Speisekarte finden sich das beste in der Region gewachsene Obst und Gemüse sowie biologisch angebaute Zutaten, die zu allen Tageszeiten eine Gaumenfreude sind.

  • Die Champagner-Lounge ist ein trendiges und niveauvolles Plätzchen, um einen Cocktail oder ein Glas Champagner zu genießen.
  • Kleines Fitnesscenter mit Grundausstattung, die aber modern ist
  • Das Study ist ein schöner Ort, um sich zu entspannen oder eine kleine geschäftliche Besprechung abzuhalten.
  • Flexible Veranstaltungsfläche für Tagungen, Theateraufführungen oder private Abendessen
  • Nachmittagstee
  • Kostenloses WLAN
  • Vollständige Liste der Einrichtungen anzeigen
Mehr anzeigen Sonstige

Oyster-Hotelbewertung

The Arch London

Sonstige

Eine bescheidene Georgianische Außenseite täuscht über gewagte, provokante Innenräume hinweg.

Von außen, wirken die sieben Georgianischen Stadthäuser und die zwei Stallungen, die The Arch London beherbergen, stattlich und traditionell. Die Innenräume sind jedoch voll von wunderschön modernem Sexappeal. Der Schwerpunkt von The Arch liegt auf anspruchsvollem Design und Luxus, gepaart mit Hightech-Ausstattung (die Flachbildfernseher, die an der Wand der Badewannen eingebaut sind, stellen einen wahren Leckerbissen dar). Ein Empfangstresen aus glänzendem schwarzen Marmor mit abgestepptem Leder ist mit iMac-Desktop-Computern mit großen Bildschirmen bestückt und steht direkt gegenüber von einem blutroten Ledersofa und einem kobaltblauen Wandschmuck. Überall im restlichen öffentlichen Bereich (der Martini Library, dem Restaurant, der Champagner-Lounge und andere Lounge-Bereichen) finden Gäste auf Schritt und Tritt schicken Designer-Stil – nach Maß entworfene Originalstühle von Tom Dixon, eine Graffiti-Decke mit Zitaten über Champagner und Geschmacksnoten, gesteppte Polstermöbel und grell leuchtende Lampen.

Es geht aber nicht nur um das sexy Dekor – dieses ultra-schicke Hotel ist auch randvoll mit innovativen kulturellen Konzepten wie einem neu erdachten Nachmittagstee, zu dem süße Teilchen mit essbarem Aufdruck aus dem goldenen Zeitalter der Broadway-Musicals gereicht werden. Und überall im Hotel finden Sie lebenssprühende Aufbauten mit Werken britischer Nachwuchskünstler.

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Nur einen Fußweg von drei Minuten vom U-Bahnhof Marble Arch an der Grenze zwischen Marylebone und Mayfair entfernt

Das aristokratische Marylebone ist vor allem eine wohlbetuchte Wohngegend und war oder ist Heimat zahlreicher bekannter Stars, darunter Guy Ritchie und Madonna, Jimi Hendrix, Yoko Ono und John Lennon sowie Noel Gallagher von der Band Oasis. Im eher intellektuellen Bereich gehörten Charles Dickens, H.G. Wells und der fiktive Charakter Sherlock Holmes zu den Anwohnern.

Mayfair ist ein Viertel, in dem es von Hedgefonds-Managern, Diplomaten und wohlhabenden Einheimischen nur so wimmelt – was interessant ist, wenn man die örtliche soziale Hierarchie verstehen möchte, und natürlich auch, wenn man den entsprechenden Umgang pflegen will.

  • 33 Minuten Autofahrt zum Flughafen Heathrow
  • 5 Minuten Fußweg zum Hyde Park und Marble Arch Monument
  • 7 Minuten Fußweg zum Einkaufsviertel West End mit Geschäften wie Selfridges
  • 9 Minuten mit der U-Bahn zum U-Bahnhof Notting Hill Gate und zum Portobello Market
  • 12 Minuten mit der U-Bahn zu den U-Bahnhöfen Hyde Park Corner und Green Park, mit Zugang zum Buckingham-Palast
  • 14 Minuten mit der U-Bahn zum Bahnhof Knightsbridge und dem Einkaufsviertel Knightsbridge mit Designergeschäften und Harrod‘s
  • 15 Minuten mit der U-Bahn zur Westminster Abbey, Big Ben, den Houses of Parliament, zum London Eye und den malerischen Fußwegen entlang der Themse
  • 15 Minuten mit der U-Bahn zum Bahnhof Piccadilly Circus und dem Theaterviertel
  • 17 Minuten mit der U-Bahn zum Bahnhof Charing Cross, dem Trafalgar Square, der National Portrait Gallery, dem London ICA, der Tate Modern und der South Bank
  • 18 Minuten mit der U-Bahn nach Covent Garden
Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Auf dezente Weise provokant, anspruchsvoll und stilvoll, mit Luxuseinrichtungen

Die Zimmer sind weniger provokativ als die öffentlichen Bereiche – luxuriöse Stoffe und markante Muster sind gepaart mit Ebenholzmöbeln. Jedes Zimmer ist individuell gestaltet und weist eines von 10 verschiedenen Tapeten- und Farbschemata auf. Alle sind großzügig mit Luxuseinrichtungen wie Nespresso-Maschinen, Badewannen mit Fernseher und edlen Bademänteln ausgestattet.

  • Kostenlose alkoholfreie Getränke aus der Minibar
  • Sky-HD-Paket einschließlich Sportprogrammen
  • Designer-Hygieneartikel vonMalin + Goetz
  • Badewannen mit eingebautem Fernseher (außer in einigen der Superior-Zimmer) und Badekissen
  • Internetradio, iPod-Docks
  • Nespresso-Kaffeemaschinen, Jing-Tee
  • Exklusive Frottee-Bademäntel
  • Adapter für US- und EU-Stecker
  • Moderne Regenduschen
  • Kostenloses WLAN
  • Einige Zimmer haben ein Bidet.
Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Gewagtes, zeitgemäßes Design, ein modernes europäisches Restaurant und eine Martini-Bibliothek

Die klassische und zeitgemäße Martini Library ist ein fantastisches Plätzchen, um die stylishe Herangehensweise des Hotels an den englischen Nachmittagstee zu genießen – thematisch am goldenen Broadway-Zeitalter ausgerichtet, werden süße Teilchen aus eigener Zubereitung mit essbaren Drucken und Bildern gereicht. Zu den beliebtesten Teilchen gehören das Erdbeer-Champagner-Éclair „Strawberry & Veuve Clicquot“ und das Williamsbirnen-Blauschimmelkäse-Éclair.

Das Hunter 486, das für herzhaftere Mahlzeiten zuständig ist, hat seinem Namen von der Telefonvorwahl des Distrikts Marylebone aus den 1950ern und verbindet den Glanz vergangener Tag mit zeitloser Gastfreundschaft zu genussvollem Abendessen. Auf der Speisekarte finden sich das beste in der Region gewachsene Obst und Gemüse sowie biologisch angebaute Zutaten, die zu allen Tageszeiten eine Gaumenfreude sind.

  • Die Champagner-Lounge ist ein trendiges und niveauvolles Plätzchen, um einen Cocktail oder ein Glas Champagner zu genießen.
  • Kleines Fitnesscenter mit Grundausstattung, die aber modern ist
  • Das Study ist ein schöner Ort, um sich zu entspannen oder eine kleine geschäftliche Besprechung abzuhalten.
  • Flexible Veranstaltungsfläche für Tagungen, Theateraufführungen oder private Abendessen
  • Nachmittagstee
  • Kostenloses WLAN
  • Vollständige Liste der Einrichtungen anzeigen
Mehr anzeigen Sonstige

Fotos vom Hotel & der Ausstattung

Beste Preise

Ausstattung

  • Autovermietung vor Ort

  • Babysitter-Service

  • Beaufsichtigte Aktivitäten für Kinder

  • Business-Center

  • Cable

  • Concierge

  • Fitnessstudio

  • Flughafen-Shuttle

  • Getrennter Schlafzimmer-/ Wohnzimmerbereich

  • Internet

  • Kinder erlaubt

  • Kinderbetten

  • Klimaanlage

  • Meeting / Conference Rooms

  • Minibar (mit Alkohol)

  • Textilreinigung

  • Tiere erlaubt

  • Wäscherei

  • Zimmerservice

Haftungsausschluss: Dieser Inhalt war zum Zeitpunkt der Hotelbewertung korrekt. Bitte überprüfen Sie bei der Buchung auf unseren Partnerseiten, ob die Angaben noch korrekt sind.