5 der meisten historischen Hotelbars auf der ganzen Welt

Wenn sie im Urlaub sind, werden viele Reisende wahrscheinlich ihre Hotelbar für ein paar abendliche Getränke besuchen. Hotels sind schließlich oft für ihre Speisen und Getränke bekannt. Wir haben uns Tausende von Hotelbars auf der ganzen Welt angeschaut und einige der geschichtsträchtigsten ausgewählt, die dafür bekannt sind, beliebte Getränke zu erfinden oder Prominente zu gewinnen. Sie müssen kein Gast sein, um in diesen legendären Lokalen zu trinken, aber es wäre sicher schön, wenn Sie am Ende der Nacht einfach einen Aufzug auf Ihr Zimmer nehmen könnten!


1. Karussell Bar und Lounge, Hotel Monteleone, New Orleans

New Orleans ist seit langem ein beliebter Treffpunkt für Cocktails und einer der besten Plätze, um sich im Big Easy zu vergnügen, ist die fast 70 Jahre alte Carousel Bar und Lounge im Hotel Monteleone. Es beherbergt eine rotierende Bar mit 25 Plätzen – daher das "Karussell" – wo Truman Capote an manchen Abenden saß. Wir empfehlen einen Sazerac, der 1838 in New Orleans erfunden wurde.

2. King Cole Bar, das St. Regis New York, New York

Die Grand Dame St. Regis New York wurde 1904 eröffnet und beherbergt eine legendäre Bar – die King Cole Bar. Hier wurde angeblich die Bloody Mary geboren, als Barkeeper Fernand Petiot sie 1934 einem russischen Prinzen servierte. Der Cocktail wurde Red Snapper genannt und steht heute noch auf der Speisekarte. Bemerkenswerte Gäste der Bar waren Ernest Hemingway und Salvador Dalí.

3. Die amerikanische Bar, The Savoy, London

Wenn Sie auf der Suche nach einem eleganten Aufenthalt in London sind , sollten Sie sich die "The Savoy" ansehen, eine Fünf-Perlen-Dame, die 1889 am Strand eröffnet wurde. Die American Bar ist eine der kultigsten Hotelbars der Welt, nicht nur für ihre Gäste (wie Marilyn Monroe und Frank Sinatra), sondern auch für ihre berühmten Barkeeper wie Ada "Coley" Coleman und Harry Craddock, die 750 Rezepte für das "Savoy Cocktail Book" im Jahr 1930. Der Name der Bar stammt von der Tatsache, dass es eine der ersten Bars in Europa war, die Cocktails im amerikanischen Stil serviert.

4. Lange Bar, Raffles Hotel Singapur, Singapur

Die zweistöckige Long Bar im Raffles Hotel in Singapur ist der Geburtsort eines entsprechend benannten Cocktails – der Singapore Sling. Der Barcaptain Ngiam Tong Boon kreierte 1915 das pinkfarbene Getränk. Die Gäste können es heute noch genießen, aber Besucher sollten beachten, dass die Long Bar wegen Renovierungsarbeiten bis Mitte 2018 geschlossen ist, aber das Getränk wird im Bar & Billiard Room serviert .

5. Bemelmans Bar, The Carlyle, ein Rosewood Hotel, New York

Diese Bar im The Carlyle wurde nach dem Schöpfer der "Madeline" -Bücher benannt, Ludwig Bemelmans, einem Künstler, der speziell für die Bar große Wandmalereien schuf. Tatsächlich sind diese Wandmalereien das einzige Bemelmans-Werk, das der Öffentlichkeit zugänglich ist. Bemelmans malte dieses Werk kostenlos, technisch. Er bat nur darum, dass er und seine Familie im Hotel untergebracht werden, während er es malte – was anderthalb Jahre dauerte.

Du wirst auch mögen: