Pro

  • Gleicht einer spanischen Festung und hat eine beeindruckende Lage direkt an den Klippen
  • Wundervolle Zimmer mit rustikalem Charme, alle mit Außenbereich und einige mit Blick aufs Meer
  • Hervorragender weißer Sandstrand
  • Sechs Pools, darunter einer mit Poolbar und Service direkt am Pool
  • Restaurantauswahl: Büfett, asiatisch, italienisch und Steakhaus; Zimmerservice rund um die Uhr
  • Das Blue Marlin, ein reetgedecktes Restaurant mit Meeresfrüchten direkt am Meer
  • Großflächiger Spa-Bereich mit eigener Saftbar, Massagehütten und privatem Pool
  • Kostenloser Transport zum nahe gelegenen Punta Espada, einem berühmten 72-Par-Golfplatz mit 18 Löchern 
  • 15-minütige Taxifahrt vom internationalen Flughafen Punta Cana
  • Ab Dezember 2015 nur noch für Erwachsene (für einige ein Nachteil)
Mehr anzeigen Pro

Kontra

  • Weit entfernt vom übrigen Punta Cana; keine nahegelegenen Aktivitäten oder Essgelegenheiten
  • Diverse Fahrstühle waren während unseres Aufenthalts defekt
  • Gebühr für WLAN im Zimmer
Mehr anzeigen Kontra

Fazit

Diese romantische All-inclusive-Luxus-Ferienanlage verfügt über 174 Zimmer und sieht aus wie eine spanische Burgstadt. Sie befindet sich hoch oben auf einer Meeresklippe in der sich noch im Aufbau befindlichen Anlage von Cap Cana; nahe am Flughafen zwar, aber ein bisschen weit ab vom Hauptbereich des Resorts. Die Pools, das Spa und die Restaurants, allesamt wunderschön angelegt, gehören zu den besten der Dominikanischen Republik. In diesem Bereich halten nur noch das in einer ähnlichen Preisklasse angesiedelte Zoetry Agua Punta Cana sowie eine Handvoll anderer Ferienanlagen dem Vergleich stand. 

Mehr anzeigen Fazit

Dinge, die Sie über Sanctuary Cap Cana by Playa Hotels & Resorts wissen sollten

Auch bekannt als

  • Secrets Sanctuary Cap Cana
  • Sanctuary Cap Cana Hotel
  • Sanctuary Cap Cana Resort
  • Sanctuary Cap Cana
  • Sanctuary Cap Cana By AlSol

Zimmertypen

  • Beach Front Premium Suite
  • Castle Junior Suite
  • Castle Junior Suite Oceanfront
  • Castle Junior Suite Swim-out
  • Castle Suite one bedroom
  • Honeymoon Suite w/ private pool
  • Imperial Suite
  • Island Suite
  • Junior Suite Ocean view
  • King & Queen Honeymoon Villa
  • Monarch Oceanfront Villa
  • Monarch Villa
  • Royalty Villa
  • Terrace Tower Suite

Adresse

Boulevard Zona Hotelera, Punta Cana 23000, Dominican Republic

Telefon

(809) 544-4343

Webseite

Oyster-Hotelbewertung

Sanctuary Cap Cana by Playa Hotels & Resorts

Sonstige

Ein romantisches Luxusresort in einem künstlich angelegten spanischen Dorf, mit diversen Pools, die sich zwischen den Festungsmauern und den verschlungenen Gängen verbergen

Mittelalter-Fans und alle, die historisch anmutende Orte und entlegene Erwachsenen-Resorts lieben, werden mit diesem Hotel im Cap Cana Development ins Mittelalter eintauchen. Das Hotel hat eine mit Zinnen versehene Architektur, die an spanische Burgen aus der Zeit der maurischen Invasion auf der iberischen Halbinsel erinnert. Die Türme sind aus gelblichen Kalksteinblöcken gebaut und umrahmen den überwältigenden Ausblick auf das jadegrüne Meer. Vom Meer wandert der Blick zu steinernen Plazas zurück zu den modernen Pools des Resorts. Statt Rittern und Burgfräuleins sieht man in Beige gekleidetes Personal Cocktails auf Tabletts herumtragen und vor allem amerikanische Paare, die überlegen, in welchen Pool sie wollen. Einer der Pools ist ein flacher Pool unter einem künstlichen Wasserfall. Als wir uns an einem der Pools aufhielten, waren auch Gäste da, die unter Leitung des Hotel-DJs im Takt twerkten.  

Trotz seiner altertümlichen Schönheit wurde das Hotel erst im Jahr 2009 erbaut und im Jahr 2014 renoviert. Das Hotel hat seine Haltung bezüglich Kindern immer mal wieder geändert und ist jetzt ab Dezember 2015 nur noch ein Hotel für Erwachsene. Die vielen Gebäude verleihen dem Resort das Flair eines kleinen Dorfs. Die Zimmer sind auf drei unterschiedliche Bereiche verteilt: Da gibt es den Kolonialbereich (die Hauptgebäude, Kernpunkt des Resorts), die Festung (mit den Burgzimmern, früher der Bereich ausschließlich für Erwachsene) und die karibischen Villen. Die Festungist geografisch von den Bungalows und den Villen getrennt und liegt am anderen Ende der Klippe. Zur Hauptlobby und zum Pool sind es ungefähr fünf Minuten Fußweg.

Die hohe mehrstöckige Festung ist ein beeindruckendes Bauwerk mit Türmchen, Brücken über einem Graben (der im Erdgeschoss von den Gästen auch als Pool genutzt werden kann) sowie einem zentralen Bereich mit eigener Lobby. Im Bereich hinter der Lobby finden sich ein weiterer Pool und eine Liegeinsel, wo Paare sich bei einem Cocktail von der Bar über ihre zukünftigen Urlaubspläne austauschen können. Tief im Inneren der Burg erblickt man von den Gängen aus einen unterirdischen Wasserfall, der sich in ein meerblaues Wasserbecken ergießt, das aussieht, als könnte es zu einem vergessenen Tempel gehören. Die Gänge führen zu einem ausgedehnten Spa-Bereich, der seinen eigenen verborgenen Innenhof mit einem eigenen halbmondförmigen Pool und Massagekabinen hat. Auch das Wok, das chinesische Restaurant des Hotels, befindet sich in diesem Gebäude. Durch die hohe Lage haben die Zimmer in der Festung einen Ausblick mit Vogelperspektive. Man sieht von der Klippe bis zur Küste hinunter.

Das ist eines der besten Resorts in Punta Cana. In der Preisklasse gibt es noch das kleinere Zoetry Agua Punta Cana, welches auch toll ist, aber über keinen Golfplatz verfügt. Andere tolle Optionen wie das Eden Rock, das Tortuga Bay und das Reserve at Paradisus Palma Real kosten in der Regel mehr.

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Näher am Flughafen als das touristische Zentrum Bavaro, im großen, halbfertigen Entwicklungsgebiet Cap Cana. 

Tief im Inneren des ausgedehnten, aber halb eingezäunten Entwicklungsgebiets von Cap Cana gelegen, ist das Hotel vom Flughafen Punta Cana in 15 Fahrminuten zu erreichen. Die Touristenstadt Bavaro, der Mittelpunkt der meisten Resorts in diesem Gebiet, liegt etwa 30 Fahrminuten entfernt. Um ins Hotel zu kommen, müssen die Gäste zuerst das Sicherheitstor am Eingang von Cap Cana passieren. Dann geht es auf einer gut ausgebauten, aber schlecht ausgeschilderten Straße lange Zeit an Buschwerk und leerstehenden Wohn- und Hotelanlagen vorbei. Das Resort wirkt ein wenig isoliert vom Rest der Gemeinschaft Punta Canas, was sowohl gut als auch schlecht sein kann, je nachdem, was sich die Gäste von ihrem Urlaub erwarten. 

Urlaubern, denen es Spaß macht, faul am Pool oder an dem kleinen Strand zu liegen und in den diversen Restaurants vor Ort zu essen, werden sich hier richtig wohlfühlen. Wer aber die einheimische Kulturerkunden will, wird sich ab einem bestimmten Zeitpunkt mit ziemlicher Sicherheit gefangen im Nirgendwo fühlen.

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Hübsche Zimmer, in verwittertem Holz, glänzendem Stein und dem obligatorischen Rattan eingerichtet. Alle haben einen Außenbereich und die meisten Meerblick.

Die 174 Zimmer sind in drei Bereiche unterteilt, in den Kolonialbereich, der den Hauptanteil ausmacht, die Festung und die karibischen Villen. Das Dekor variiert entsprechend den Bereichen, aber die meisten Zimmer haben Elemente in rustikal-schicker Optik wie zum Beispiel Rattanstühle und Sofas. DieMöbel sehen bewusst verwittert aus, die Kopfteile sind aus Naturfasern, die Betonung der gesamten Einrichtung liegt auf poliertem Stein und verwittertem Holz. Einige Schreibtische waren beim Herausziehen der Schubladen ein bisschen schwach und wacklig auf den Beinen, was in dieser Preisklasse ein wenig überrascht, aber insgesamt wirkt alles doch recht luxuriös. Viele Zimmer haben attraktiv gepflegte Eingangsflure mit weißem Holz zwischen dem Schlaf- und Wohnbereich. 

Alle Zimmer verfügen über einen eigenen Außenbereich und die meisten Zimmer haben Blick aufs Meer (einige Junior-Suiten in der Burg nicht). In der Burg gibt es Suiten mit direktem „Swim-out“-Zugang zu einem Pool, der einem Wassergraben ähnelt, und die Terrassen der Turm-Suiten sind mit Wannen für warme Bäder ausgestattet. Die dekadenten Flitterwochen-Suiten haben ein eigenes Planschbecken und die „Castle-Island“-Suiten jeweils eine kleine Insel mit Zugang über eine eigene Brücke. Die „Monarchen-Villa“ hat direkten Blick auf den Strand (der zur Zeit unseres Aufenthalts schlimm von Algen befallen war) und eine große, dem Sand zugewandte Veranda. Alle Zimmer verfügen über beeindruckende Bäder mit Dusche und Badewanne, einen 24-Stunden-Zimmerservice, einen begehbaren Kleiderschrank, seidene Bademäntel, Pantoffeln, einen Safe, eine Minibar, die täglich aufgefüllt wird, und kostenloses WLAN.

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Diverse Pools auf dem gesamten Anwesen, das wie ein Dorf anmutet, darunter auch einer direkt am Strand mit Poolbar

Das Sanctuary verfügt über mehrere Pools, nach denen man sich aber vielleicht erst ein bisschen umsehen muss. Am leichtesten findet man den großen lagunenförmigen Infinity-Pool mit Blick aufs Meer. Anders als in den meisten anderen All-inclusive-Resorts ist die Poolbarnormalerweise nicht so überlaufen. Außer dem Warmwasserbecken am Ende des Pools gibt es ums Eck ein weiteres kleines Planschbecken (und die Bezeichnung „klein“ muss hier relativ gesehen werden) mit einem Brunnen an einem Ende und noch mehr Liegen für Sonnenanbeter.

Die anderen Pools liegen etwas versteckt. Im Wasser des Grabens, der sich um die Festung zieht, kann man schwimmen. Allerdings ist das wegen der absichtlich gewählten grünen Farbe, den Blättern, die sich an den Seitenrändern sammeln können und der Tatsache, dass man das Wok umschwimmen müsste, eine weniger beliebte Option. Die Festung hat zwar einen Pool auf Höhe der Lobby, aber dorthin kommen nicht viele Gäste. Auch gibt es einen rechteckigen, mittelgroßen Infinity-Pool mit Blick auf den großen Lagunen-Pool. 

Getränkeservice am Pool verfügbar

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Ein großes Spa, das zu den besten der Dominikanischen Republik gehört, und ein Fitnesscenter mit modernen Geräten

Der große Spa-Bereichverfügt über Behandlungsräume, eine Saftbar, Whirlpools, ein Dampfbad, eine Sauna, ein Brautzimmer im Schönheitssalon und einen eigenen, halbmondförmigen Pool im Innenhof des Spas. Er erstreckt sich über 186 Quadratmeter und gehört zu den besten des Landes. Das Fitnesscenter bietet den Gästen moderne Geräte und Gewichte.

Es gibt auch einen großen Konferenzraum in der Burg und kleine Geschäfte, die sich gegenüber dem Hof vor der Hauptlobby befinden. 

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Vorzüglicher Strand mit weißem Sand und Snack-Bar

Das Sanctuary hat einen breiten weißen Sandstrand, der sanft ins klare Wasser des Meeres führt. Es gibt reichlich Liegestühle, Strandhütten und eine Strandbar, die wie ein Boot aussieht und in der man zum Beispiel Hamburger und Wraps bekommt. Kellner kommen an die Liegen, um Bestellungen aufzunehmen. Das Personal versucht fleißig jeden Tag, den Strand vom Seetang zu säubern. Bitte beachten Sie, dass der Strand ziemlich kurz ist und am Restaurant Blue Marlin abrupt endet.

Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Zu den zahlreichen All-inclusive-Restaurants gehört auch ein tolles Meeresfrüchte-Restaurant direkt am Meer.

Das Sanctuary Cap Cana ist ein All-inclusive-Resort und für keines der Restaurants ist eine Reservierung erforderlich.

  • Das Wok ist ein chinesisches Restaurant in der Festung und schwimmt im Burggraben.
  • Das Restaurant Blue Marlin Bar & Grill besteht aus einer Reihe von Hütten, die über dem Meer stehen. Hier werden Meeresfrüchte serviert. Dieses Restaurant ist für viele ein Highlight.
  • Das Steakhaus, welches seinem Namen alle Ehre macht, befindet sich in einem Gebäude nahe der Lobby.
  • Das Casabella serviert internationale Küche zum Frühstück und zum Mittagessen.
  • Das Capriccio ist nur abends geöffnet und serviert italienisches Essen.
Mehr anzeigen Sonstige

Sonstige

Punta Espada ist vermutlich der beste Golfplatz in Punta Cana und einer der besten in der Karibik. 

Einer der größten Pluspunkte, die das Sanctuary zu bieten hat, ist der einfache Zugang zum Golfplatz. Der Golfplatz „Punta Espada“ hat 18 Löcher und ist als Par 72 eingestuft. Er wurde von Jack Nicklaus entworfen und ist tadellos gepflegt. Die anderen Gäste schienen auch dieser Meinung zu sein und verbrachten viel Zeit dort. Das Hotel unterhält eine ganze Flotte von Golfwagen, die ständig auf dem Anwesen umherfahren und Gäste auf dem Golfplatz einsammeln und absetzen. Der “Teeth of the Dog“-Golfplatz im ähnlich exklusiven Casa de Campo wurde bisher als einer der berühmtesten Golfplätze der Karibik gefeiert, aber der Platz am Sanctuary-Hotel und weitere neuere Plätze, zum Beispiel der beim Punta Cana Hotel, könnten sich als echte Konkurrenz erweisen.

Mehr anzeigen Sonstige

Beste Preise

Ausstattung

  • Babysitter-Service

  • Balcony / Terrace / Patio

  • Beaufsichtigte Aktivitäten für Kinder

  • Beauty / Hair Salon

  • Business-Center

  • Cabanas

  • Cable

  • Concierge

  • Einfaches Fernsehangebot

  • Fitnessstudio

  • Flughafen-Shuttle

  • Getränkeservice am Pool

  • Getrennter Schlafzimmer-/ Wohnzimmerbereich

  • Golfplatz

  • Gratis-Frühstück

  • Internet

  • Kinder erlaubt

  • Kinderbetten

  • Klimaanlage

  • Meeting / Conference Rooms

  • Pool

  • Raucherzimmer verfügbar

  • Spa

  • Strand

  • Swim-up-Bar

  • Textilreinigung

  • Wäscherei

  • Zimmerservice

Haftungsausschluss: Dieser Inhalt war zum Zeitpunkt der Hotelbewertung korrekt. Bitte überprüfen Sie bei der Buchung auf unseren Partnerseiten, ob die Angaben noch korrekt sind.