Größere Verspätungen und Schließungen an US-amerikanischen Flughäfen aufgrund von Regierungsstilllegungen, Flugbegleiter drohen Streik

Da Tausende von Bundesarbeitern im ganzen Land aufgrund der Schließung der Regierung nicht bezahlt wurden, kam die Luftsicherheit des Landes heute in ernsthafte Fragen. Laut CNN wurde der Flughafen Laguardia in New York am Freitag für mehrere Stunden stillgesetzt, da sich die Probleme des Luftverkehrs aufgrund von Personalmangel in den regionalen Flugsicherungszentren häuften. Während der Flughafen zum Zeitpunkt des Schreibens vollständig wiedereröffnet wurde, wurden immer noch Verspätungen von mehr als 90 Minuten gemeldet. An anderen Orten der Nation wurden auch am Dulles International Airport in Washington DC, am Newark International Airport und am Philadelphia International Airport sowie an mehreren kleineren Regionalflughäfen erhebliche Verspätungen gemeldet.

Arbeitnehmer in der Luftfahrtindustrie haben seit Beginn des politischen Stillstands Alarm aus Sicherheitsgründen geschürt, zumal die Schließung der Regierung in ihre sechste Woche überging. Per CNN sagt der Vizepräsident der National Air Traffic Controllers Association: "Man kann sich nicht mit einem System beschäftigen, das für die Vereinigten Staaten so wichtig ist. Das ist rücksichtslos, was mit dem Herunterfahren passiert ist." Diese Sicherheitsbedenken wurden von anderen in der Branche wiederholt. Zu Beginn dieser Woche warnten die internationale Vereinigung der Flugbegleiter zusammen mit der Airline Pilots Association und der National Air Traffic Controllers Association eine Warnung vor einem "Flugsicherheitsumfeld, das sich täglich verschlechtert".

Während der tägliche Betrieb der privaten Fluggesellschaften nicht von dem Stillstand betroffen war, ist dies möglicherweise nicht der Fall, wenn die Regierungsführung keine langfristige Lösung für die Offenhaltung und Finanzierung der Regierung findet. Am 20. Januar schlug der Verband der Flugbegleiter einen Generalstreik als möglichen Weg vor, um die Hand der Regierung zu zwingen. Seit Wochen befassen sich die alltäglichen Operationen, die Reisende am Boden und in der Luft schützen, die alle von Bundesbehörden finanziert werden, mit der Abwesenheit von Arbeitnehmern, Überstunden und fehlendem Lohn. Dies gilt auch für die TSA, wo in den letzten Wochen abwesende Prüfer Verzögerungen bei der Sicherheitskontrolle eingeführt haben, sowie Fluglotsen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Flug storniert werden könnte, informieren Sie sich in unserem Leitfaden, was genau Sie tun müssen, um sich etwas Leid zu ersparen . Da diese Situation andauert und kein Ende in Sicht ist, sollten Sie den Status Ihres Fluges und Ihres Flughafens im Voraus überprüfen.

Du wirst auch mögen: