Oyster Editoren teilen die Reiseziele, die ihre Reise-Bucket-Liste übersteigen

To-Do-Listen bekommen einen schlechten Umbruch, aber wir haben einen, den jeder hinter sich bringen kann. Als Reiseexperten durchqueren wir ständig den Globus und überprüfen Ziele aus unserer Liste - sowohl für Geschäftsreisende als auch für Touristen. Wir sind in Alaska mit Hundeschlitten gefahren , haben Heißluftballons über Dubai geflogen, sind durch die überfüllten Straßen von Mexiko-Stadt gefahren und haben die pulsierenden Rhythmen von Havanna erlebt. Aber die Welt ist groß und die Zeit ist begrenzt. Wie alle anderen Reisenden verbringen wir Stunden damit, uns in der Hoffnung auf einen Besuch in weit entfernten Teilen der Welt zu ergehen. Um Ihre eigene Wunschliste für Reisen zu inspirieren, teilen sich die Oyster-Redakteure die Reisen, die sie als nächstes durchqueren möchten. Wenn du irgendwo auf der Welt hingehen könntest, wo wäre es?


Kyoto

Kinkakuji, Kyoto / Auster

Kinkakuji, Kyoto / Auster

"Betrachten Sie mich als Kyoto- verrückt. Ich habe hier jahrelang eine Bucket-List-Reise geplant. Die Tempel und Zen-Gärten sind die Kehrseite von Tokios auffälligem Modernismus. Die Stadt zu bereisen, ist praktisch Zeitreise: Traditionen, die über tausend Jahre zurückreichen, werden noch heute in Teehäusern und Kabuki-Theatern gezeigt. Und ja, du kannst sehen, dass Geishas ihre Kunst auch ausführen. Das Essen – erstklassiges Sushi und Ramen – basiert auch auf kulinarischen Techniken, die über Generationen hinweg verfeinert wurden. Idealerweise würde ich in einem traditionellen Ryokan (einem japanischen Gasthaus) mit niedrigen Möbeln, Tatami-Matten und einem Thermalbad (Hot-Spring-Onsen) für das volle Erlebnis übernachten. Noch besser, ich würde meinen Ausflug während der Kirschblütensaison buchen, wo jeder Spaziergang durch die Stadt ein Konfettiregen von rosa Blütenblättern bekommen könnte. " – Maria Teresa Hart, Executive Editorin

Kyoto Hotelauswahl:

Mexiko Stadt

Palacio Bellas Artes, Mexiko-Stadt / Auster

Palacio Bellas Artes, Mexiko-Stadt / Auster

"Ich habe in den letzten 10 Jahren 60 internationale Reisen unternommen, und manchmal habe ich das Gefühl, überall zu sein. Es ist mir ein bisschen peinlich zuzugeben, dass die Nummer eins auf meiner Wunschliste ein Ort ist, an den ich leicht gelangen kann: Mexiko-Stadt . Tequila-Verkostungen und Straßentacos sind den Preis eines Fluges allein wert, und ich würde gerne das Frida Kahlo Museum besuchen. Mexiko-Stadt beherbergt auch eine große Anzahl von Kunstmuseen, schönen öffentlichen Parks und einem hippen Nachtleben. Aztekische Tempel und barocke Architektur geben der Stadt einen ausgeprägten Sinn für einen Ort, den Sie anderswo nicht finden werden. Da es nur fünf Flugstunden von New York City entfernt ist, habe ich keinen guten Grund, diese Bucket-List-Reise zu verschieben. " – Megan Wood, Redakteurin

Mexiko-Stadt Hotelauswahl:

Patagonien

Torres del Paine, Chile; melenama / Flickr

Torres del Paine, Chile; melenama / Flickr

"Als passionierter Wanderer, Camper und Kletterer bin ich immer auf der Suche nach meinem nächsten Abenteuer. Die meisten meiner internationalen Reisen waren in großen Städten, daher habe ich kürzlich nach Wegen gesucht, meine Liebe zur Natur mit meiner Liebe zu Reisen im Ausland zu verbinden. Aus diesem Grund ist eine Wanderung in Patagonien ganz oben auf meiner Wunschliste. Die wunderschöne Landschaft zusammen mit der Möglichkeit, Argentinien und Chile auf einer Reise zu besuchen, ist für mich äußerst attraktiv. Es gibt auch viele Ressourcen für Alleinreisende, die eine Wanderung unternehmen möchten, sowie eine große Auswahl an Wandermöglichkeiten, von ein paar Tagen bis zu ein paar Wochen auf dem Trail. Der Planer in mir liebt all die verschiedenen Möglichkeiten für die Reise, und obwohl ein Flug nach Südamerika teuer sein kann, weiß ich, dass die Erfahrung die Kosten wert wäre. " – Liz Allocca, Senior Video Producer

Patagonien Hotel Auswahl:

Neuseeland

Blanket Bay, Neuseeland / Oyster

Blanket Bay, Neuseeland / Oyster

"Meine Liste ist unendlich, aber Neuseeland nimmt den ersten Platz ein. Die Landschaft des Landes ist randvoll mit atemberaubenden Aussichten, von den atemberaubenden, von Gletschern geschnitzten Fjorden, die von Bergen flankiert werden, bis zu den von Glühwürmchen beleuchteten unterirdischen Höhlensystemen. Wandern zu Wasserfällen, Sonnenbaden am Strand, Kajakfahren durch türkisfarbenes Wasser in Nationalparks und Lernen über die Maori-Kultur sind nur einige der Erlebnisse, die mich nach Neuseeland ziehen. Natürlich ist es auch notwendig, frische Meeresfrüchte zu essen und eine Tasse Kaffee in einem angesagten Café in Queenstown zu genießen. Sobald ich in der Lage bin, Neuseeland von meiner Liste zu streichen, bin ich mir sicher, dass ich noch ein Dutzend weitere Aktivitäten kennenlernen werde. " – Lara Grant, Redakteurin

Neuseeland Hotel-Auswahl:

Australien

Qualia Resort, Australien / Oyster

Qualia Resort, Australien / Oyster

"Meine Reise dreht sich im Allgemeinen darum, Orte zu erreichen, an denen ich mitten im Nirgendwo sein kann, umgeben von der Natur (das Gegenteil von meinem Zuhause in New York City). Mein aktueller Bucket-Listenplatz ist Australien . Ich war noch nicht da, weil ich gerne ein paar Wochen dort verbringen würde und es gibt eine Menge Boden, den ich abdecken möchte. Ich denke schwimmen in Queensland, Wandern in Nationalparks (Uluru-Kata Tjuta, Blue Mountains, Port Campbell), und vielleicht eine Solo-Cross-Country-Zugfahrt auf The Ghan. Ein Mädchen kann träumen! " – Laura Hinely, Senior Photo Editor

Australien Hotelauswahl:

Japanischer Onsen

Große öffentliche Bäder im Hotel Sunshine Kinugawa / Oyster

Große öffentliche Bäder im Hotel Sunshine Kinugawa / Oyster

"Ich habe eine Antwort dafür, und das ist Japan – speziell eine selbständige Onsen- Tour durch Japan. Wenn er nicht in den natürlichen heißen Quellen, würde ich möchte so viel wie möglich des Landes Magie und Quirk, von Schreinen und Straßenlebensmittelmärkte der Prinzessin Mononoke Wald und Jigokudani Monkey Park (aufzusaugen Schneeaffen und ich eine Anerkennung teilen für heilendes Wasser und schöne Landschaft). " – Anne Olivia Bauso, Redakteurin

Japan Hotelauswahl:

Tokio

Tokio, Japan / Oyster

Tokio, Japan / Oyster

"Meine Eimerliste ist eine extreme Übung: Ich sehne mich nach den Naturwundern von Torres del Paine in Chile, den Hochgebirgsklostern von Sikkim in Indien und den lemurgefüllten Wäldern von Madagaskar – alles in gleichem Maße. Aber mit solch begrenzter Urlaubszeit sind urbane Fluchten die plausibelsten Bucket-Listen, die es in absehbarer Zeit zu überprüfen gilt. Und da ich zu den Extremen hingezogen bin und bereits in einer der größten Städte der Welt lebe, ist es vielleicht sinnvoll, dass ich mich in Städte stürze, die New York in den Schatten stellen. Tokio macht das mit Leichtigkeit. Die Mischung aus Ordnung und Chaos, Massen und Ruhe, die hypermoderne und die super alte Schule gefällt mir. Natürlich, die Erlaubnis, dampfende Schüsseln mit Nudeln zum Frühstück, Mittag- und Abendessen zu essen, versüßt auch den Deal, ebenso wie das Versprechen unnatürlich gefärbter Süßigkeiten, alles unter dem Motto und endlose Seen von Neonlicht. " – Kyle Valenta, Manager von Editorial Inhaltsvorgänge

Tokio Hotelauswahl:

Afrikanische Safari

Game Drive bei andBeyond Nxabega Okavango Tented Camp / Oyster

Game Drive bei andBeyond Nxabega Okavango Tented Camp / Oyster

"Es ist mir egal, wie klischeehaft es klingt, aber die Reise, die meine Reisescheckliste anführt, ist eine afrikanische Safari. Zeugen der Löwen und Tiger und Bären – oh mein – im wirklichen Leben (ohne David Attenborough von Planet Earth), Einschlafen unter den Sternen und Bewundern der Mandarine-Sonnenuntergänge, die über weite, offene Landschaften tanzen, können nur in einem Wort zusammengefasst werden : episch. Ich würde das Abenteuer genießen, in einem Safari-Jeep zu stolpern, während ich meine Augen nach Elefanten, Nilpferden, Zebras, Geparden und Giraffen (eine Liste in einer Liste von Arten) halten würde. Der Serengeti Nationalpark in Tansania und das Masai Mara Nationalreservat in Kenia sind beides unglaubliche Möglichkeiten, aber ich denke, ich bin Teil von Botswana, weil ich auch gerne bei undBeyond Nxabega Okavango Tented Camp abstürzen würde . In der luxuriösen Safari-Lodge werden Sie Tag für Tag fotografieren und sich in glamourösen Zelten entspannen und nachts mit leckerem Essen füttern. " – Alisha Prakash, Redakteurin

Botswana Hotelauswahl:

Madrid

Cibeles-Brunnen, Madrid / Oyster

Cibeles-Brunnen, Madrid / Oyster

"Ich bin voreingenommen, aber die beste Reise auf meiner Liste ist Madrid, Spanien . Ich weiß, du wirst sagen: "Aber was ist mit Barcelona?" Ehrlich gesagt, Madrid ist wie ein cooler älterer Bruder, mit dem du schon immer abhängen wolltest. Es ist nicht sehr touristisch und es gibt so viele verschiedene Gegenden zu sehen. Wenn Sie Museen mögen, haben Sie den Prado und Reina Sofia. Guernica im wirklichen Leben zu sehen, ist ein Bucket-List-Element an und für sich. Anschließend spazieren Sie den Paseo de Recoletos und den Paseo del Prado entlang. Halten Sie an und trinken Sie ein Cafe Cortado (oder etwas Stärkeres) im Cafe Gijon. Hemingway hat früher dort rumgehangen! Wenn Essen Ihr Ding ist, gehen Sie Tapas in Cava Baja. Nichts ist besser, als draußen einen Tisch zu hängen, erfrischend kaltes Wermut zu schlürfen, leckere Tapas zu essen und Leute zu beobachten. " – Noemi de la Torre, Leiterin der Fotoarbeit

Madrid Hotel Auswahl:

Du wirst auch mögen: