Die 9 besten Hotels in New York City Unter $ 200 pro Nacht

Blick auf den Central Park von Mandarin Oriental, New York / Oyster

Blick auf den Central Park von Mandarin Oriental, New York / Oyster

New York City ist eine der beliebtesten Städte der Welt, und das aus gutem Grund. Der Big Apple ist die Heimat einiger der besten Kultur-, Einkaufs-, Nachtlokale und Restaurants der Welt und ist daher für viele eine Eimerliste. Leider ist New York auch eine der teuersten Städte in den Vereinigten Staaten. Bevor Sie jedoch den Großteil Ihres Reisebudgets für ein Hotelzimmer ausbezahlen, sollten Sie unsere Liste der neun besten Hotels in New York City unter 200 US-Dollar pro Nacht überprüfen. Beachten Sie, dass die Zinssätze während des ganzen Jahres schwanken. Die höchsten Preise (oft 200 Dollar) liegen im Sommer und um Weihnachten herum. Buchen Sie jetzt eines dieser Hotels und nutzen Sie das zusätzliche, hart verdiente Geld , um eine der größten Städte der Welt zu genießen .


1. Arlo SoHo

Die Pluspunkte: Der modische Arlo SoHo befindet sich im trendigen Hudson Square zwischen TriBeCa und SoHo. Es verfügt über Bars, Lounges, Arbeitsräume und 325 Zimmer. Trotzdem schafft es es, sich intim zu fühlen und sich auf alle lokalen Dinge zu konzentrieren. Handwerkliche Waren sind in der Bodega erhältlich. Das Restaurant ist ein belebter Ort, der großartige Gerichte aus dem Süden serviert. Kostenlose Fitnesskurse werden von Fitnesspartnern wie Surfset und Yoga Shanti angeboten. Die Zimmer sind scharf und hell und verfügen über kostenfreies WLAN und maßgeschneiderte Pflegeprodukte.

Die Nachteile: Es ist keine Überraschung, dass die günstigsten Zimmer winzig sind und einige über Etagenbetten verfügen. Geräumige Suiten mit Terrassen kosten mehr.

2. Pod 51

Das Pros: Pod 51 ist Teilhotel und Teilherberge mit modernem Design und einigen lustigen Funktionen. Die Lobby und die Flure sind mit Kunstwerken von JM Rizzi dekoriert und in Primärfarben gestrichen. Sie zeichnen sich durch breite Szenen mit geselligen Menschen in der Stadt aus. Das Hotel ist den ganzen Tag über ziemlich ruhig, obwohl sich in der 14. Etage Dachterrasse, das Café und der Salvation Burger von April Bloomfield vermischte Räume befinden. Die Zimmer sind sauber und verfügen über kostenfreies WLAN, Flachbild-TVs und iHome-Docks.

Die Nachteile: Sie müssen sich ein Badezimmer teilen, wenn Sie wirklich einen Deal für ein Zimmer wünschen.

3. Carvi Hotel New York

Die Pluspunkte : Das Carvi Hotel mit 40 Zimmern ist eine moderne Boutique im Herzen von Midtown East. Das Hotel wurde 2014 komplett renoviert und bietet eine glänzende Lobby mit glänzenden Wänden, kleine, aber gut geschnittene Zimmer und eine atemberaubende Dachterrasse mit 360-Grad-Blick auf die Skyline. Angenehme Zimmer sind mit zwei Tassen Cuisinart-Kaffeemaschinen und einem Mini-Kühlschrank mit Getränken und Snacks (letzterer gegen Gebühr) ausgestattet.

Die Nachteile: Midtown East ist nicht die aufregendste Gegend in Manhattan. Sie müssen etwa 15 Minuten nach Westen laufen, um den Central Park oder die Rockefeller Plaza zu erreichen.

4. Das Papierfabrikhotel

Die Pluspunkte: Das Paper Factory Hotel ist ein Boutique- Hotel mit 123 Zimmern und Suiten im Loft-Stil. Dieses angesagte Hotel in Astorias trendigem Kaufman Arts District befindet sich in einer ehemaligen 100-jährigen Papierfabrik und bietet viele industrielle Akzente und einzigartige Vintage-Details. Die Gästezimmer sind geräumig und lichtdurchflutet. Das hauseigene Restaurant und die Bar Mundo sind für ihre peruanische und argentinische Küche bekannt. Weitere Einrichtungen umfassen ein rund um die Uhr geöffnetes Fitnesscenter, ein Spielezimmer und eine Lounge mit Küche.

Die Nachteile: Die Lage der Queens bedeutet, dass Sie die U-Bahn von und nach Brooklyn und Manhattan nehmen. Frühere Gäste haben sich gelegentlich über Lärmprobleme beschwert.

5. Hotel Indigo

Die Vorteile: Für Reisende, die in Brooklyn sein möchten, ist das Hotel Indigo eine ideale Wahl. Das Barclays Center und das Viertel Fort Greene sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Das Brooklyn Brewhouse serviert klassische Pub-Gerichte und Frühstück. Von der Dachterrasse genießen Sie einen herrlichen Stadtblick. Die Boutique-Atmosphäre zeigt sich in den stilvollen und hellen Zimmern, die mit Kaffeemaschine und kostenfreiem WLAN ausgestattet sind.

Die Nachteile: Die Zimmer sind auf der kompakten Seite und Lärm kann ein Problem sein, da das Hotel eher jüngere Reisende anzieht.

6. Das Jane Hotel

Die Pluspunkte: Im West Village wird es nicht günstiger (oder glamouröser) als das Jane Hotel . Hier befindet sich ein Außenposten von Nolitas populärem, prominenten und mit Model besetzten Café Gitane. Das legere, schäbig-schicke Restaurant serviert leichte marokkanisch-französische Küche zum Frühstück, Mittag- und Abendessen. Es gibt auch eine elegante Dachterrasse (der Raum war früher nur Mitgliedern vorbehalten; er ist jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich, behält jedoch dank einer engen Tür eine exklusive Atmosphäre) und der Jane Ballsaal, eine schwach beleuchtete Cocktail-Lounge und ein Nachtclub, die in Atmosphäre strahlen.

Die Nachteile: Gemeinschaftsbäder und schockierend kleine Zimmer.

7. Das Bowery House Hotel

Die Pluspunkte: Das Bowery House im Loft-Stil (nicht zu verwechseln mit dem teureren Bowery Hotel) eignet sich am besten für Szenerie von 20 Personen, die nahe am Nachtleben der Innenstadt sein möchten. Es liegt irgendwo zwischen einem Hostel und einem Hotel. Das Wohnzimmer ist ein großartiger Ort zum Mischen und Mischen. Die Dachterrasse ist in den Sommermonaten geöffnet. Die eklektischen kleinen Teller im Restaurant im Erdgeschoss sind ausgezeichnet, obwohl die Rechnung mehr kostet als der Raum.

Die Nachteile: Obwohl gemütliche Kabinenzimmer privat sind, führen die Gitterdecken zu einem Mangel an akustischer Privatsphäre (daher die Ohrstöpsel). Darüber hinaus bieten die Badezimmer gehobene Annehmlichkeiten wie italienischer Marmor und umweltfreundliche Toilettenartikel, die jedoch gemeinsam genutzt werden.

8. Ein Garten in Chelsea

Die Pluspunkte: Wenn Sie schon immer davon geträumt haben, in einem Brownstone-Gebäude aus dem 19. Jahrhundert in einem der malerischsten Häuserblocks in Manhattans teuerem Stadtteil Chelsea zu wohnen, ist A Garden in Chelsea Ihr Platz. Das One-Suite-Hotel bietet eine Küchenzeile, einen grünen Garten und zwei hilfsbereite Wirte, die oben wohnen. Beliebte Sehenswürdigkeiten wie die High Line, den Chelsea Market, den Madison Square Park und das Flatiron erreichen Sie bequem zu Fuß.

Die Nachteile: Nur eine Suite bedeutet, dass dieses Hotel schnell ausgebucht ist.

9. Hostelling International – New York

The Pros: Hostelling International – New York ist ein gut geführtes, preisgünstiges Hostel mit zahlreichen Funktionen, darunter ein Theater, eine Gästeküche sowie kostenlose Spaziergänge und Kneipentouren. Dank der Lage der Upper West Side können Sie den Central Park und mehrere U-Bahn-Linien zu Fuß erreichen.

Die Nachteile: Die preisgünstigsten Zimmer sind mit Etagenbetten für 12 Gäste ausgestattet.

Du wirst auch mögen: