5 Top-Skigebiete für einen perfekten Winterurlaub

Foto: Flickr/ /kallu

Foto: Flickr/ /kallu

Im Sonnenlicht glitzernder Schnee, blauer Himmel, schneebedeckte Gipfel und eine endlos erscheinende, verlockende Piste vor Augen - ein Traum für jene, die jedes Jahr aufs Neue die Wintermonate herbeisehnen in denen es heißt: Ab in den Skiurlaub!

Es gibt unzählige Skigebiete in Europa, die mit einem vielseitigen Angebot an wunderbar präparierten Pisten, hervorragender Schneesicherheit, abwechslungsreichen Streckenverläufen oder einem guten Mix aus vielen Faktoren locken, die ein unvergesslicher Skiurlaub erfordert. Unschlagbar sind unsere wunderbaren Alpen! Alpine Pisten locken Skifahrer aus den umliegenden europäischen Ländern an und tragen dazu bei, dass es neben dem Vergnügen eine Piste hinunterzuflitzen auch zu bereichernden internationalen Begegnungen kommen kann. 

Die im Folgenden vorgestellten und sehr beliebten Skiorte in den Alpen sind ein Muss für dich, wenn Skifahren zu deinen Leidenschaften zählt. Hier kannst du dich auf abwechslungsreichen Streckenverläufen austoben und auch abseits der Piste vergnügen. Es gibt nicht nur wunderschöne Hotels zum Entspannen, sondern auch Spa Angebote, schöne Läden zum Bummeln, viele Restaurants um dich kulinarisch zu verwöhnen und natürlich auch einige Hütten und Bars, die zu unbekümmert fröhlichen Après Ski-Parties einladen.


1. Chamonix-Mont-Blanc, Frankreich

Foto: Flickr/TRAILSOURCE.COM

Foto: Flickr/TRAILSOURCE.COM

Am Ländereck von Frankreich, der Schweiz und Italien befindet sich das verlockende und bekannte Skigebiet von Chamonix am beeindruckenden Mont Blanc, dem höchsten Berg der Alpen. Zahlreiche Wintersportler strömen das ganze Jahr in die französischen Alpen. Die Gebirgsgruppe um den Mont Blanc lockt mit unzähligen Pisten sowie einem höchst abwechslungsreichen Angebot an Streckenverläufen für unterschiedliche Arten des winterlichen Vergnügens. Nicht nur Skifahrer kommen am Mont Blanc, dem “weißen Riesen” auf ihre Kosten. Von Chamonix aus kannst du zahlreiche Aktivitäten starten, wie bspw. Wanderungen unternehmen, den Gipfel vom Mont Blanc erklimmen, Klettertouren machen oder Snowboardfahren. Skifahrer fühlen sich hier natürlich besonders wohl, denn alles ist auf den beliebten Wintersport ausgerichtet. Die Pisten um Chamonix herum bieten kilometerlanges präpariertes Gelände für Skifahrer und Snowboard-Fans. Besonders der Aiguille du Midi, der höchste Punkt des Skigebiets des Mont Blanc Massivs, ist ein beliebtes Ziel und kann direkt von Chamonix aus mit der zweithöchsten Seilbahn Europas erreicht werden. Der Le Brévent mit einer Höhe von 2,525 Metern bietet reizvolle Pisten für erfahrene Skifahrer und Freerider, während sich Familien und Anfänger eher am Skiberg La Flégère oder Les Planards vergnügen. Am Aiguille des Grands Montets kannst du eindrucksvolle Panoramen genießen und findest spannende Hotspots für Freeriding um dich abseits der präparierten Pisten zu vergnügen. Etwas weiter entfernt von Chamonix, aber legendär und besuchenswert ist der Hang von La Vallée Blanche, an dem du auf 17 Kilometern durch den Tiefschnee breschen kannst. Abends locken gemütliche Restaurants und Bars im Zentrum von Chamonix mit Après Ski-Parties und Raclette!

Unser Hotel-Tipp:

2. Courmayeur, Italien

Foto: Flickr/Roman Boed

Foto: Flickr/Roman Boed

Die italienische Stadt befindet sich inmitten einer Bilderbuch-Kulisse: Von fast jeder Straße der Stadt kannst du zu den weißen Gipfeln der Alpen blicken. Courmayeur kann als heimliche Metropole der Alpenliebhaber bezeichnet werden, denn die schöne Kleinstadt ist ein “El Dorado” für Wintersportler und liegt nur 10 km südöstlich vom Mont Blanc. Die 100 Kilometer Skipisten, die du von Courmayeur aus erreichen kannst, eignen sich hervorragend für fortgeschrittene Skifahrer und experimentierfreudige Touristen. Die Strecken führen dich durch Wäldchen sowie offenes Gelände talwärts. Als passionierter Freerider kannst du auf den höher gelegenen Teilen des Skigebiets die wunderbare Aussicht auf den Mont Blanc genießen und dich abseits der üblichen Strecken beim off-Pistenfahren vergnügen. Wenn du noch zu den Ski-Anfängern gehörst, hast du auf 20 Pistenkilometern die Möglichkeit, dein Können zu verbessern. Den besonderen Thrill bekommst du beim Heliskiing, das du von Chamonix und auch von Courmayeur aus buchen kannst. Eines solltest du auf keinen Fall verpassen: Mit der Seilbahn Funivie oder Skyway Monte Bianco kannst du auf den 3462 m hohen Pointe Helbronner fahren und von dort aus mit der Luftseilbahn Vallée Blanche bis zum “Aiguille du Midi” und sogar bis nach Chamonix gelangen. Diese Alpenüberquerung per Seilbahn bietet dir unvergessliche Aussichten über Bergketten, Gipfel und Gletscher! Nach einem erfüllenden Tag im Schnee findest du im heimeligen Stadtzentrum der kleinen Stadt viele schöne Läden und zahlreiche Cafés sowie Restaurants um dich mit einer leckeren Pizza für den nächsten Tag im Schnee zu stärken. Du hast auch die Möglichkeit zur Tiefenentspannung bei dem Besuch einer Therme wie z.B. der “Terme di Pré-Saint-Didier”. Falls du jedoch auch abends noch voller Energie und Tatendrang bist, kannst du in die fabelhafte Après Ski – Szene von Courmayeur eintauchen, viel Spaß haben und mit Sicherheit neue Kontakte knüpfen!

Unser Hotel-Tipp:

3. Interlaken, Schweiz

Foot: Flickr/Daniel Huizinga

Foot: Flickr/Daniel Huizinga

Im Berner Oberland, zwischen dem Thunersee und Brienzersee am Fuße eines beeindruckenden und beliebten Skigebiets liegt die schöne Stadt Interlaken. Die bei Wintersportlern beliebte Stadt befindet sich vor der Kulisse einer mächtigen Bergkette der bekannten Gipfeln Wetterhorn, Scheckhorn, Eiger, Mönch und Jungfrau. Das imposante Bergpanorama, das du von Interlaken und natürlich auch von den Skipisten aus erblicken kannst, gehört zu den eindrücklichsten Szenerien Europas und die Jungfrau-Region bietet ideale Bedingungen um einen unvergesslichen Winterurlaub zum erleben: Es gibt gut präparierte Pisten mit 214 Pistenkilometern für Skifahrer aller Levels, ein Gelände nur für Anfänger, viele Winterwanderwege und fantastische Anbindungen öffentlicher Verkehrsmittel. Zu den Highlights, die diese Region zu bieten hat, gehört ein Ausflug mit der Bahn zum Jungfraujoch – Top of Europe. Der höchste Bahnhof Europas liegt auf 3,454 Metern. Auf Plattformen kannst du sagenhafte Aussichten genießen und an Tagen mit guter Sicht sogar bis zum Schwarzwald schauen. Du erlebst eine Winterwunderwelt, die Eis, Schnee, Fels, Gletscher und sogar einen Eispalast zu bieten hat. Nach erfüllenden aber auch erschöpfenden Stunden auf der Piste gibt es in Interlaken eine reiche Auswahl an Restaurants und Bars, in denen du alles bekommst, was Körper und Seele brauchen: Gute Stimmung, eine gemütliche Atmosphäre und Käse-Fondue.

Unser Hotel-Tipp:

4. Saalbach-Hinterglemm, Österreich

Foto: Flickr/Leo-setä

Foto: Flickr/Leo-setä

Wenn du zu den passionierten Skifahrern gehörst, fühlst du dich in Österreich bestimmt schon wie zu Hause. Zu den beliebtesten und auch besten Skigebieten des Landes gehört die Gegend um Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn. Mit 270 Kilometern präparierter Abfahrten und Skirouten für Skifahrer aller Levels, sowie 70 Liftanlagen ist das Gebiet das größte und auch abwechslungsreichste Skiresort in ganz Österreich. Entscheidest du dich für einen Skiurlaub in Saalbach dann hast du die Garantie dich in einer Gegend zu befinden, die über alles verfügt, was man sich als Wintersportfan wünscht. Egal ob Profi oder Anfänger – es gibt vorbereitete Pisten aller Schwierigkeitsgrade, von denen 140 km leicht, 112 km mittel und 18 km schwer zu befahren sein sollen. Die Weitläufigkeit des Skigebiets ist ein weiterer Bonus und so auch die Auswahl an Streckenverläufen: Du kannst zwischen sanften Hängen, Weltcupstrecken, Rennstrecken, unberührten Variantenabfahrten, Buckelpisten und Carvingpisten wählen. Es gibt sogar eine schwarze WM-Abfahrt für Experten und Wagemutige! Die Vielseitigkeit des Skigebiets mit einem idealen Terrain für jedermann, einer guten Beschilderung zur problemlosen Orientierung sowie einer hohen Hüttendichte macht Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn auch zu einem idealen Urlaubsort für Familien. Hier kannst du -egal ob allein oder mit Anhang- einen Winterurlaub erleben, bei dem es dir an nichts fehlt (auch nicht am Kaiserschmarrn)! 

Unser Hotel-Tipp:

5. Kitzbühel, Österreich

Foto: Flickr/PFNKIS

Foto: Flickr/PFNKIS

Kitzbühel darf auf der Liste der reizvollen alpinen Skigebiete auf keinen Fall fehlen! Schon mehrere Jahre in Folge wurde der beliebte tiroler Urlaubsort zum besten Skigebiet der Welt gekürt. Gründe dafür sind die 180 Tage Schneesicherheit der Gegend (-“es schneit fü Polsterzipf hier” ), 68 perfekte Abfahrten aller Schwierigkeitslevels, 179 Pistenkilometer, 36 km Skirouten, mehr als 50 Seilbahnen und Skilifts sowie zahlreiche gemütlich-romantische Hütten und Gasthäuser. Kitzbühel gilt als äußerst familienfreundlich und als perfekter Ort um ins Skifahren einzusteigen. Mehr als 50% der Pisten eignen sich für Anfänger und im Tal ist das Fahren an 6 Übungsliften sogar kostenlos. Als Experte oder fortgeschrittener Skihase kannst du dich an der berühmten Abfahrtsrennstrecke der Streif versuchen oder auch beim Freestyle und off-Pistenfahren. Das schier endlose Skigelände bietet Tiefschnee- und Firmfreunden ideale Voraussetzungen und ist ein Geheimtipp für Freerider. Der Resterkogel eignet sich im Bereich Pass Thurn perfekt zum Slalomfahren und der Ganslernhang, die Piste des Hahnenkammrennens, ist sogar bei Nationalmannschaften beliebt. Schwarze Pisten findest du auf ca. 17 km der gesamten Skistrecken. Da die Gegend so berühmt und beliebt ist, kommt es natürlich vor, dass man sich inmitten schneehungriger Skifahrer wiederfindet und etwas Geduld aufbringen muss. Doch das Warten wird mit einzigartigen Abfahrten belohnt und außerdem ist es der Attraktivität Kitzbühels zu verdanken, dass der Ort ein hervorragendes Nightlife zu bieten hat. Somit kannst du deine Auszeiten vom Skifahren in einer wunderbar pulsierenden und besonderen Atmosphäre verbringen.

Unser Hotel – Tipp:

Ähnliche Geschichten: